Sechs Fragen an Jorge Moneo Quintana

Interview: Im Gespräch mit dem spanischen Filmemacher Jorge Moneo Quintana konnten wir mehr über seine Dokumentation „In Ictu Oculi“ erfahren, der seine Weltpremiere auf dem 63. DOK Leipzig feierte, wie die Idee zu seiner Geschichte entstand, wie viel Recherchearbeit notwendig war und warum ihm der Ton genauso wichtig ist, wie die Bilder. 

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

„The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd“ (Staffel 3, 2019)

Serienkritik: Mit ihrer dritten Staffel hat sich die mit Emmys und Golden Globes überschüttete amerikanische Serie „The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd“ weiter von ihrer Romanvorlage von Margaret Atwood entfernt und erzählt munter die Geschichte von June, ihrer nun startenden Rebellion und ihrem unerschütterlichen Kampfgeist weiter.

Weiterlesen

Acht Fragen an Christina Benz

Interview: Im Gespräch mit der schweizer Künstlerin und Filmemacherin Christina Benz konnten wir mehr über ihren Kurzfilm „Fulesee“, der auf dem 63. DOK Leipzig seine Deutschlandpremiere feierte, erfahren, warum sie gerne mit dem Medium Sand arbeitet und wie diese Arbeit in Zusammenarbeit mit dem Elektro-Poetry-Duo ‚Die Astronauten‘ entstand. 

Weiterlesen

„Fulesee“ (2019)

Kurzfilm / Schweiz / Animation / 2019

Filmkritik: In dem vier-minütigen Animationsfilm „Fulesee“, der auf dem 63. DOK Leipzig seine Deutschlandpremiere feierte, schuf die österreichische Künstlerin Christina Benz in Zusammenarbeit mit einem Elektro-Poetry-Duo eine poetische Geschichte aus Sand.

Weiterlesen

Vierzehn Fragen an Rocco Di Mento

Interview: Im Zoom-Gespräch mit dem Filmemacher Rocco Di Mento konnten wir mehr über seine Dokumentation „The Blunder of Love“, der auf dem 63. DOK Leipzig seine seine Weltpremiere feierte, erfahren. Er erzählt davon warum er sich dafür entschied einen Film über seine Familie zu machen, wie ein Manuskript und alte Filmaufnahmen den Film voran gebracht haben und wie es war mit der eigenen Familie einen Film zu drehen.

Weiterlesen

„The Blunder of Love“ (2020)

Filmkritik: Im Dokumentarfilm „The Blunder of Love“ (OT: „The Blunder of Love“, Deutschland, 2020), der auf dem 63. DOK Leipzig seine Weltpremiere feierte, erforscht der Regisseur Rocco Di Mento mit offenen Blick die eigene Familiengeschichte und hinterfragt den Mythos der großen Liebe seiner Großeltern. 

Weiterlesen

Sieben Fragen an Tim Berezin

Interview: Im Gespräch mit dem russischen Filmemacher Tim Berezin konnten wir mehr über seinen Kurzfilm „Forget the Palms…“, der auf dem 30. Filmfestival Cottbus lief, erfahren, wie er die Themen Internet mit Gesang verband und warum der Mockumentary-Stil perfekt für diesen Film war.

The original english language interview is also available.

Weiterlesen