“Kitchen_Remodel.wmv” (2015)

Kurzfilm / USA / Fiktion / 2015

Standbild aus dem Kurzfilm "kitchen_remodell.wmv"Filmkritik: In den ‘Shock Block’-Reihe auf dem 18. Landshuter Kurzfilmfestival (LKFF) 2017 lief der Kurzfilm “Kitchen_Remodel.wmv”. Dieser ist dank seines Namens und auch so kaum im Netz zu finden, so dass die Zuschauer auf dem LKFF zu den vermutlich wenigen Zuschauer gehörten, welche jemals diesen Film gesehen haben. Weiterlesen

“Dr. Langeskov, the Tiger and the Terribly Cursed Emerald: A Whirlwind Heist” (PC, 2015)

Poster zum Spiel "Dr. Langeskov, The Tiger, And the terribly cursed Emerald - a whirlwind heist"Spielekritik: Der damals 22-jährige Entwickler Davey Wreden schuf im Jahr 2011 zusammen mit dem Leveldesigner William Pugh das außergewöhnliche Computerspiel “The Stanley Parable”, welches damals in den ersten zwei Wochen  über 90.000 Mal heruntergeladen wurde. Pugh gründete einige Jahre danach sein eigenes Entwicklerstudio ‘Crows Crows Crows’, welches als erstes Spiel das kostenfreie “Dr. Langeskov, the Tiger and the Terribly Cursed Emerald: A Whirlwind Heist” (2015) herausbrachte. Weiterlesen

“I used to be famous” (2015)

Kurzfilm / UK / Animation / 2015

Poster zum Kurzfilm "I used to be famous"Filmkritik: Der britische Kurzfilm “I used to be famous”, welcher in der ‘Europe in 19 Minutes’-Reihe auf dem 18. Landshuter Kurzfilmfestival 2017 lief, verbindet geschickt verschiedene Themen und mausert sich so zu einem stimmigen Gesellschaftsporträt. Weiterlesen

“The Shape of Water – Das Flüstern des Wassers” (2017)

Poster zum Film "The Shape of Water"Filmkritik: Der mexikanische Filmemacher Guillermo del Toro (*1964) hat bisher sehr vielseitige Projekte verwirklicht. Darunter waren Filme wie der Monster-Clash “Pacific Rim” (2013), die etwas andere Superheldensaga “Hellboy” (2004) und der von Kritikern und Zuschauern hochgelobte “Pans Labyrinth” (2006), der auch drei Oscars erhielt. Nur der Regie-Oscar war damals nicht dabei, doch den konnte er nun, neben drei weiteren goldenen Männern, für seinen neuesten Film “The Shape of Water – Das Flüstern des Wassers” (OT: “The Shape of Water”, USA; 2017) gewinnen. Weiterlesen

“Ödland – Der Keller” von Christoph Zachariae (2015)

240 Seiten / ab 16 Jahre / Lucid Dreams Verlag

Cover des Romans "Ödland - Der Keller"Buchkritik: Dystopien erfreuen sich als Roman- und Filmstoff schon seit längerem großer Beliebtheit, vor allem weil sie bestens als Spiegel der Gesellschaft funktionieren. Zu diesem Genre gehören in der Filmlandschaft u.a. der deutsche Film “Jugend ohne Gott” (2017), der atmosphärisch dichte “The Road” (2009) und der sogar mit einem Oscar ausgezeichnete „Blade Runner 2049” (2017). Auch in der Romanwelt gibt es viele Variationen des Themas. Dazu gehören die Jugendbuchreihe “Maze Runner” (2009-2011) von James Dashner und die fünf Bücher der “Ödland”-Reihe des deutschen Autors Christoph Zachariae. Im Jahr 2015 erschien im Selbstverlag der erste Band “Ödland – Der Keller” und entwickelte ein düsteres und spannendes Zukunftspanoptikum. Weiterlesen