Acht Fragen an Alice von Gwinner

Interview: Im Gespräch mit der Filmemacherin Alice von Gwinner („Zwischen uns steht ein Salat“) erzählt mehr von ihrem 23-minütigen Kurzfilm „Der Hauptgewinn“, der auf vielen Festivals u.a. in Bamberg und Landshut zu sehen ist, wie sie ihre Dystopie von einer persönlichen Idylle heraus schuf, welche Stilmittel sie sich bediente und wie es war mit einem Huhn zusammen zuarbeiten.   

Weiterlesen

„Der Hauptgewinn“ (2020)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2020

Filmkritik: Der deutsche Kurzfilm „Der Hauptgewinn“ von Alice von Gwinner erzählt mit starken Bildern und einem engagierten Huhn von einer lilafarbenen Dystopie und ist damit zu Gast auf vielen Festivals u.a. Bamberg und Landshut.

Weiterlesen

„Sløborn“ (Staffel 1, 2020)

Serienkritik: Die deutsche Serie „Sløborn“ aus der Hand von Christian Alvart, welche u.a. vom ZDF produziert wurde, feierte ihre Fernsehpremiere im Frühjahr 2020, handelt von einer sich rasant ausbreitenden Pandemie und ist so die perfekte Corona-Serie, welche die ZuschauerInnen sogar aufatmen lässt, denn so schlimm ist der reale Virus glücklicherweise nicht.

Weiterlesen

Jetzt Online! – Der Kurzfilm „Un état d’urgence“

Streaming-Möglichkeit:  Vor einigen Jahren absolvierte der Film „Un état d’urgence“  (ET: „State of emergency“, DT: „Ein Ausnahmezustand“) von Tarek Röhlinger eine erfolgreiche Festivalrunde (u.a. auf dem 18. Landshuter Kurzfilmfestival 2017 und dem 29. Filmfest Dresden) und konnte auch einige Preise gewinnen.

Ihr habt nun die Möglichkeit ihn online zu sehen (in französisch mit deutschen und englischen Untertiteln):

Ein Kurzfilm-Tipp von Doreen Matthei

Sieben Fragen an Kate McCoid

Interview: Im Gespräch mit der britischen Filmemacherin Kate McCoid konnten wir mehr über ihren Kurzfilm „It’s not Custard“, zu sehen u.a. auf dem 21. Landshuter Kurzfilmfestival und online, erfahren, wie die Idee dazu entstand, wie die Pickelwand entstand und welche Rolle dem Erzähler hier zukommt. 

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

„It’s Not Custard“ (2018)

Kurzfilm / UK / Fiktion / 2018

Filmkritik: Der britische Kurzfilm „It’s not Custard“ von Kate McCoid, gesehen auf dem 21. Landshuter Kurzfilmfestival, erzählt eine Coming-of-Age-Geschichte im Stil von Oscar Wildes „Bildnis des Dorian Gray“.

Weiterlesen

„Wem gehört mein Dorf?“ (2021)

Filmkritik: Die deutsche Dokumentation „Wem gehört mein Dorf?“ von Christoph Eder, die ihre Premiere auf dem 42. Filmfestival Max Ophüls Preis feierte, beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit die Politik das Angesicht einer Stadt auch gegen den Bürgerwillen verändern kann und darf.

Weiterlesen

Sieben Fragen an Yuyan Wang

Interview: Im Gespräch mit der Regisseurin Yuyan Wang konnten wir mehr über ihren Kurzfilm „One Thousand and One Attempts to Be an Ocean“ erfahren, der ein Beitrag des ‚Berlinale Shorts‘-Programm ist, wie aus einer persönlichen Beschäftigung mit solchen Clips der Experimentalfilm entstand, wie viele sie dafür in die Collage einbaute und wie sie das Ganze mit einem auditiven Loop abrundet.

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

„One Thousand and One Attempts to Be an Ocean“ (2020)

Kurzfilm / Frankreich / Dokumentation / 2020

Filmkritik: Der Experimentalkurzfilm „One Thousand and One Attempts to Be an Ocean“ der chinesischen Filmemacherin Yuyan Wang ist ein Beitrag des diesjährigen ‚Berlinale Shorts‘-Programm und beschäftigt sich mit den vielen Videoclips, mit denen man sich gern die Zeit vertreibt.

Weiterlesen