„Es ist kompliziert…!“ („Man Up“, FR/GB, 2015 )

© StudioCanal

© StudioCanal

Filmkritik: Den englischen Schauspieler Simon Pegg (*14.2.1970) sah man bisher selten in romantischen Komödien. Dass er Witz besitzt und versprüht, konnte man bereits hervorragend in der Cornetto-Trilogie (2004: „Shaun of the Dead“, 2007: „Hot Fuzz“ und 2013: „The World’s End“) bewundern. Auch mauserte er sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem beliebten Darsteller für Blockbuster-Reihen wie „Mission Impossible“ und „Star Trek“. Doch bis auf seine Rolle in „Hektors Reise oder die Suche nach dem Glück“ (2014) sah man ihn selten romantisch. In „Es ist kompliziert“ trifft Jack (Simon Pegg) auf Nancy (Lake Bell), die er für sein vermeintliches Blind Date hält. Doch Nancy – 34-jährig, einsam, zynisch – verschwitzt, ihm zu sagen, dass sie dies eben nicht ist. Die beiden erleben einen wunderbaren Tag zusammen, bis die Lügenblase schließlich platzt. Die Story scheint auf den ersten Blick sehr dünn, jedoch gleichen wunderbarer Humor und Dialoge dies aus. Die Szenen leben von ihren beiden herausragenden Darstellern, die das Komödienfach stilsicher beherrschen. Dabei fällt auf, dass nur wenige Scherze peinlich oder unter der Gürtellinie sind. So wird der Zuschauer oft zum Schmunzeln und Lachen gebracht und verliert nie das Interesse an der Geschichte, auch wenn sie mit typischen Wendungen und dem obligatorischem Happy-End daherkommt. So eignet sich „Es ist kompliziert..!“ nicht nur für das typische Rom-Com-Klientel, sondern für jedermann, der sich gut amüsieren möchte.

Bewertung: 8/10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s