Winterpause

Liebe LeserInnen,

auch in diesem Jahr geht die Testkammer wieder im Januar in eine kleine Winterpause. Ab Februar 2022 sind wir dann wieder für euch da, starten gleich mit dem Besuch des Filmfestivals Max Ophüls Preis und schreiben weiter munter über alles, was uns in die Finger kommt. 

Eure Doreen, Martin, Michael, Alex und Katrin

Das Jahr 2021

Auch im Jahr 2021 konnten die AutorInnen der Testkammer viele spannende Filme – kurz und lang, Fiktion und Dokumentation – und Serien sehen, Spiele und Bücher entdecken und insgesamt elf Festivals besuchen. Zudem hatten wir auch in diesem Jahr das große Vergnügen mit vielen FilmemacherInnen ins Gespräch zukommen. Hier die Jahreszusammenfassung: Weiterlesen

Acht Fragen an Sophie Gmeiner

Interview: Im Gespräch mit der Regisseurin Sophie Gmeiner konnten wir mehr über ihre Kurz-Dokumentation „Frauenfragmente: Gini und Resi“, welche auf den 55. Hofer Filmtagen lief, erfahren, warum sie sich entschied ein Film über Menschen aus ihrer Familie zu machen, in welchem Rahmen sie es realisieren konnte und was ihr bei dem Portrait der zwei Geschwister am Herzen lag.

Weiterlesen

„Frauenfragmente: Gini und Resi“ (2020)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2020

Filmkritik: Der Dokumentarfilm „Frauenfragmente: Gini und Resi“, der auf den 55. Hofer Filmtagen lief, ist ein berührendes Portrait zweier Schwestern aus der Sicht eines Familienmitglieds, der Regisseurin Sophie Gmeiner

Weiterlesen

Sieben Fragen an Jürgen Heimüller

Interview: Im Gespräch mit Jürgen Heimüller, der als Regisseur („Wovon wir träumen“ (2017), „Die letzten fünf Minuten der Welt“ (2019)) und als Schauspieler („Comments“ (2017), „Meeting“ (2020)) arbeitet konnten wir uns über seinen neuesten Kurzfilm „Better Half“, der auf den 55. Hofer Filmtagen seine Weltpremiere hatte, unterhalten, wie Corona die Dreharbeiten bedingte und aus welcher Idee heraus der Spielfilm im Form einer Reportage entstand.

Weiterlesen

„Better Half“ (2021)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2021

Filmkritik: Der Kurzfilm „Better Half“ von Jürgen Heimüller, der auf den 55. Hofer Filmtagen seine Weltpremiere feierte, ist ein schwungvoll inszeniertes, dystopisches Gedankenspiel, das es schafft menschliches Fehlverhalten zu offenbaren.  

Weiterlesen

Acht Fragen an Pavel Mozhar

Interview: Im Gespräch mit dem Regisseur Pavel Mozhar konnten wir mehr über seinen starken Kurzfilm „Handbuch“ erfahren, der auf dem 64. DOK Leipzig seine Weltpremiere feierte, warum er sich dem Thema – die Verhaftungswelle nach den Demonstrationen in Belarus – annahm, eine andere Form wählte und wie er die Interviews zu einem Kurzfilm zusammenbrachte. 

Weiterlesen