Sechs Fragen an Guillaume Levil

Regisseur Guillaume Levil
© Tallarico Florent

Interview: Im Gespräch mit dem französischen Filmemacher Guillaume Levil erzählt er mehr über seinen Kurzfilm „Arthur Rambo“, der u.a. auf der 25. Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg zu sehen war, seiner eigenen Kindheit und wie er seine Erinnerungen auf die Bildsprache übertrug.

The original english language interview is also available. Weiterlesen

Fünf Fragen an Jürgen Heimüller

Regisseur Jürgen Heimüller

Interview: Im Gespräch mit dem Schauspieler Jürgen Heimüller konnten wir mehr seinen Kurzfilm „Die letzten fünf Minuten der Welt“ erfahren. Er erzählt von dem schnellen Entstehungsprozess, der Wahl der Darsteller, den Schwierigkeiten eines Onetakers und wie er dann dazu kam, neben der Tätigkeit als Produzent und Darsteller, auch die Regie zu übernehmen. Weiterlesen

Fünf Fragen an Eva van Tongeren

Regisseurin Eva van Tongeren

Interview: Im Gespräch mit der niederländischen Künstlerin Eva van Tongeren erzählt sie mir mehr über ihren Kurzfilm „Still from afar“, der im internationalen Wettbewerb der 25. Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg lief, und dem dahinterstehenden Projekt. Außerdem berichtet sie von der Wirkung des Briefverkehrs mit einem Pädophilen und wie sie die richtigen Bilder für ihre gemeinsame Geschichte fand.

The original english language interview is also available. Weiterlesen

Fünf Fragen an Johannes Bachmann

Regisseur Johannes Bachmann

Interview: Im Gespräch mit dem Regisseur Johannes Bachmann erzählt er mehr von seinem Kurzfilm „Stilles Land Gutes Land“, welcher im Masterstudiengang an der Zürcher Hochschule der Künste entstanden ist, und wie er zusammen mit Drehbuchautorin Lea Pasinetti einen politischen Stoff entwickelt und wie nah das Ganze an der Realität dran ist. Weiterlesen

Fünf Fragen an Melina Weissenborn

Die Künstlerinnen Verena Looser und Melina Weissenborn

Interview: Im Gespräch mit der Künstlerin Melina Weissenborn, die zusammen mit Verena Looser das Künstler-Duo Stiller bildet, erzählt sie mehr von ihrem Found-Footage-Kurzfilm „Landscape of Absence“, dem dahinterstehenden Bechdel-Test und ob sie viele Filme sichten mussten, um das richtige Material zu finden. Weiterlesen

Fünf Fragen an Zaide Kutay und Christelle Serrano

Regisseurinnen Christelle Sorrano und Zaide Kutay

Interview: Im Gespräch mit Zaide Kutay und Christelle Serrano erzählen sie mehr über den gemeinsamen Film mit Christelle Serrano „The Market of Lost Things“, welchen sie gemeinsam an der Hochschule Luzern Design und Kunst entwickelt haben. Dabei berichten sie von der Entstehung, der tonalen Umsetzung und ob Miyazaki auf ihr Werk Einfluss genommen hat.

The original english language interview is also available.
Weiterlesen