Acht Fragen an Elahe Esmaili

Interview: Im Gespräch mit der iranischen Filmemacherin Elahe Esmaili konnten wir mehr über ihre 33-minütige Dokumentation „The Doll“ (OT: „عروسک“) erfahren, wie sie auf die Familie und deren Geschichte aufmerksam wurde, sich ihr näherte und wie sie es schafft bei diesem stark emotionalen Thema eine objektive Position einzunehmen. 

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

Sieben Fragen an Hilke Rönnfeldt

Interview: Im Gespräch mit der Regisseurin Hilke Rönnfeldt konnten wir mehr über ihren Kurzfilm „Silence of the Fish“ (OT: „Þögn Silungsins“) erfahren, den wir im ‚Nationalen Wettbewerb‘ des 33. Filmfest Dresden gesehen haben, wie schwierig die Suche nach der perfekten Location war und was der Filmemacherin bei der Besetzung am Herzen lag.

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

Sieben Fragen an Yelyzaveta Pysmak

Interview: Im Gespräch mit der polnischen Regisseurin und Animationskünstlerin Yelyzaveta Pysmak konnten wir mehr über ihren Kurzfilm „My Fat Arse and I“, gesehen im ‚Internationalen Wettbewerb‘ des 33. Filmfest Dresden 2021, erfahren, wie eine persönliche Perspektive die Geschichte formte und wie wichtig es manchmal ist, einfach zu beginnen.  

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

Sieben Fragen an Miguel Faus

Interview: Im Gespräch mit dem spanischen Regisseur Miguel Faus konnten wir mehr über seinen Kurzfilm „Calladita“, gesehen auf dem 33. Filmfest Dresden, erfahren, wie aus einem kritischen Blick heraus seine Geschichte entstand und warum er sich für die visuelle Umsetzung ganz auf die Fokussierung auf die Hauptfigur und ihre Sichtweise entschied. 

The original English language interview is also available.

Weiterlesen

Acht Fragen an Jose Prats & Alvaro Robles

Interview: Im Gespräch mit dem beiden spanischen Filmemachern Jose Prats und Alvaro Robles konnten wir mehr über ihren Animationskurzfilm „Umbrellas“ (OT: „Parapluies“), der im ‚Tricks for Kids Shorts‘-Programm des 28. ITFS (Internationales Trickfilm Festival Stuttgart), erfahren, wie sie die Geschichte und Figurendesign entwickelt und warum sie sich entschieden haben, das Ganze in 2D-Animationen umzusetzen.

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

Neun Fragen an Nicola Graef

© Valeria Mitelman

Interview: Im Gespräch mit der Filmemacherin Nicola Graef konnten wir mehr über ihren Dokumentarfilm „Eine einsame Stadt“, welche ihre Premiere auf dem 63. DOK Leipzig hatte, erfahren. Sie erzählt wie sie zu dem Thema kam, wie Einsamkeit eine große Rolle im Stadtleben spielt, wie sie ihre ProtagonistInnen fand und wie sie es schaffte, dass sie so offen zu ihr sind. 

Weiterlesen

Sieben Fragen an Gabriel Böhmer

Interview: Im Gespräch mit dem britischen Filmemacher und Animationskünstler Gabriel Böhmer konnten wir mehr über seinen Kurzfilm „Push this Button if you begin to panic“, gesehen im Internationalen Wettbewerb des 33. Filmfest Dresden 2021, erfahren, warum er sich dafür entschied mit Papier zu arbeiten und welche Herausforderungen dieses Material birgt.  

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

Sieben Fragen an Nicolas Fattouh

Interview: Im Gespräch mit dem libanesischen Künstler und Filmemacher Nicolas Fattouh konnten wir mehr über seinen Kurzfilm „How my Grandmother became a Chair“ erfahren, der auf dem 33. Filmfest Dresden im Internationalen Wettbewerb lief, wie die persönliche Geschichte zu einem fantastischen Fabel wurde und wie er denn Film auch dank des ITFS realisieren konnte. 

The original English language interview is also available.

Weiterlesen

Zehn Fragen an Vivien Hartmann

Interview: Der deutsche Kurzfilm „Elli“ ist der Abschlussfilm der Filmemacherin Vivien Hartmann. Im Gespräch mit ihr konnten wir mehr über den Ursprung und das Anliegen der Geschichte erfahren, wie sich der visuelle Stil seiner Protagonistin anpasst und wie sie es umgesetzt haben, den Film wirklich auf einem real stattfindenden Festival zu drehen. 

Weiterlesen

Neun Fragen an Carmen Aumedes Mier

Interview: Im Gespräch mit der spanischen Filmemacherin Carmen Aumedes Mier konnten wir mehr über den Kurzfilm „I’m too Busy“ erfahren, der auf dem 33. Filmfest Dresden 2021 im Internationalen Wettbewerb lief. Sie erzählt uns, wie es sie nach China verschlug, auf welchem Weg sie ihre Hauptdarstellerin fand und wie sie ihre verschiedenen Themen halb fiktional, halb dokumentarisch miteinander vereint. 

The original English language interview is also available.

Weiterlesen