“Der Wein und der Wind” (2017)

© Studiocanal

Filmkritik: Die Franzosen und der Wein sind ein Paar, welches uns schon in vielen Filmen begegnet ist. Das beschränkte sich dabei in den meisten Filme auf den Genuss des Traubentranks, doch der neue Film von Cédric Klapisch – “Der Wein und der Wind” (OT: “Ce qui nous lie”, Frankreich, 2017) zeigt, wie viel Arbeit im Weinbau steckt, und verknüpft es geschickt mit einer interessanten Familiengeschichte.

Weiterlesen

“Familie – Die Quittung kommt zum Schluss” (2016)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2014

Filmkritik: Der bayerische Kurzfilm “Familie – Die Quittung kommt zum Schluss” (ET: “Bavarian Family”) feierte seine Deutschlandpremiere auf den 18. Landshuter Kurzfilmfestival 2017. Gleich in der Festivaleröffnung durfte fast die gesamte Crew ihren Film vorstellen und bekamen dafür sehr viel Beifall. Weiterlesen

“Echte Freunde – Die wunderbare Welt von Liz Climo” von Liz Climo (2014)

© Liz Climo

Buchkritik: Die amerikanische Illustratorin und Kinderbuchautorin Liz Climo (*1981) hat vor einigen Jahren angefangen ihre Comics im Internet zu präsentieren. “Echte Freunde – Die wunderbare Welt von Liz Climo” ist eine Zusammenstellung vieler der über die Jahre entstandenen meist aus zwei Bildern bestehenden Comic Strips. Weiterlesen

“Rosemari” (2016)

© imdb

Filmkritik: Seit vielen Jahren beglücken uns die Skandinavier mit Komödien und Dramen anderer Art. Auch der norwegische Film “Rosemari” (Originaltitel: “Rosemari”, Norwegen/­Dänemark/­Deutschland, 2016) besitzt den typischen Charme der nordischen Ländern und kann mit skurrilen Besonderheiten und gutem Humor eine interessante Familiengeschichte erzählen.

Weiterlesen

“Der kleine Hase und das Schneeflockengeflüster” von Elizabeth Baguley (2007)

© Loewe Verlag

Buchkritik: Die britische Autorin Elizabeth Baguley, die bereits schon einige Kinderbücher geschrieben hat, erschuf zusammen mit der Illustratorin Jane Chapman ein entzückendes Kinderbuch mit einer süßen Geschichte, wunderschönen Bildern und der richtigen Botschaft.

Weiterlesen

“Mit den Füssen zuerst” (2016)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2016

© Filmuniversität Babelsberg 2016

© Filmuniversität Babelsberg 2016

Filmkritik: Der Preis der Jugendjury im Jahr 2016 im nationalen Wettbewerb des Filmfests Dresden ging an das Sterbedrama “Mit den Füßen zuerst“.

In einem ostdeutschen Provinzdorf versammeln sich am Totenbett einer Frau der Enkel (Marcel Schubbe), ihr Ex-Mann (Matthias Komm) und ihr Vater (Axel Werner). Während sie auf den Bestatter warten, nutzen die drei Männer die Chance, nochmal mit der Verstorbenen zu sprechen, Abschied zu nehmen und untereinander noch das ein oder andere zu klären.

Weiterlesen

“The Beast” (2015)

Kurzfilm / Kroatien / Fiktion / 2015

© Daina O. Pusić

© Daina O. Pusić

Filmkritik: Die kroatische Filmmacherin Daina O. Pusić konnte schon früh Preise für ihre Kurzfilme gewinnen und kann auch mit ihrem auf dem Filmfest Dresden gezeigten Werk “The Beast” (OT: “Zvjerka”) überzeugen. Die 75-jährige Vera (Doris Saric-Kukuljica) kümmert sich seit vielen Jahren um ihre kranke 100-jährige Mutter Nada (Marija Kohn). Dabei ist ihr Verhältnis angespannt und raubt Vera alle Energie. Als sich eines Tages eine Fledermaus unter dem Bett der Mutter einnistet, scheint diese daraus wieder Lebenskraft zu beziehen und ihre Böswilligkeit tritt mehr und mehr zu Tage.

Weiterlesen