“The Walking Dead” (Staffel 1, 2010)

Poster der Serie "The Walking Dead"Serienkritik: Seit ihrem Beginn im Jahr 2010 hat sich die amerikanische Zombie-Serie “The Walking Dead” zu einem Alltime-Favorit entwickelt, von der mittlerweile schon acht Staffeln erschienen sind. Den Grundstein dafür legten die sechs Folgen der ersten Staffel, welche die Zuschauer sofort in ihren Bann zogen. Weiterlesen

“Wo warst Du?” (2016)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2016

Poster des Kurzfilms "Wo warst du?"Filmkritik: Die Theaterschauspielerin Katja Benrath, entdeckte während ihrer Theaterlaufbahn ihre Liebe zum Film und schuf seitdem Kurzfilme. Ihr fünfter Kurzfilm “Wo warst Du?” geht auf erfrischende Art und Weise ein sensibles Thema an.

Weiterlesen

“Never Tear Us Apart” (2016)

Kurzfilm / Kanada / Fiktion / 2016

Poster des Kurzfilms "Never tear us apart"Filmkritik: Der kanadische Filmemacher Sid Zanforlin schuf mit “Never Tear Us Apart” einen gut gemachten Kurzfilm, der die Zuschauer auf dem 18. Landshuter Kurzfilmfestival 2017 neugierig auf eine mögliche Langspielfilmvariante machte. Weiterlesen

Im Staatsschauspiel Dresden: In seiner frühen Kindheit ein Garten

Aufführungsbericht: Christoph Hein schreibt nicht nur tolle Romane und Erzählungen, sondern auch Dramen. Trotzdem entscheidet sich Regisseurin Friederike Heller dazu, einen Roman von ihm für die Bühne umzuarbeiten. „In seiner frühen Kindheit ein Garten“ erzählt von den Eltern eines RAF-Terroristen, der erschossen wurde. Unter welchen Umständen, ist unklar. Die Eltern nehmen den Kampf um die Wahrheit auf.

kindheiteingarten_008_web_fotosebastianhoppe

Birte Leest; als Ehepaar Zurek: Hans-Werner Leupelt, Christine Hoppe; Moritz Kienemann; Philipp Grimm (v.l.n.r.) © Sebastian Hoppe

Weiterlesen

“Wunder” (2017)

Poster zum Film "Wunder"

© Studiocanal GmbH

Filmkritik: Die Romanverfilmung ”Wunder” (OT: “Wonder”, USA / Hongkong, 2017) war bei den diesjährigen Oscar in einer der Nebenkategorien (‘Beste Make-Up und die Besten Frisuren’) nominiert. Hier stand der Film in starker Konkurrenz zu dem schlussendlichen Gewinner “Die dunkelste Stunde”. Doch eigentlich hätte der Spielfilm von Stephen Chbosky mehr als nur diese eine Nominierung verdient, denn den Filmemachern gelang mit “Wunder” eine warmherzige Komödie mit genau der richtigen Botschaft.

Weiterlesen

“Wir mit dir sind vier” von Lili L’Arronge (2017)

40 Seiten / ab 3 Jahren / Verlagshaus Jacoby & Stuart / 14,95 €

Cover des Kinderbuches "Wir mit Dir sind vier"

© Verlagshaus Jacoby & Stuart GmbH

Buchkritik: Die deutsche Autorin Lili L’Arronge, geboren als Christine Goppel 1979 in Weimar, erzählt in ihrem Buch “Wir mit dir sind vier” die Geschichte der Wieselfamilie fort, die sie in den Büchern “Ich groß – Du klein” (2014) und “Du und ich, wir beide” (2016) begonnen hat. Weiterlesen