Felix Salten: Bambi. Komplette Lesung zum entspannten Hören

cm_7469_vorderdeckel_fremde_dichter_0020

Felix Salten: Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde. (c) Verlag Alb Müller. Digitalisat der Zentralbibliothek Zürich

Buchkritik und Tipp: Wer „Bambi“ sagt, meint meistens Kitsch. Logisch, kennt doch der Großteil der Menschheit den Disney-Film. Beschaulich, aber lesen braucht man das ja nicht noch mal. Vollkommen falsch. Denn das Original von Felix Salten kommt ohne klebrige heile Welt-Kulisse aus. Es zeigt die Natur, wie sie ist: bezaubernd schön, manchmal. Grausam und blutig, manchmal. Auf der Seite des MDR Kultur kann man derzeit die komplette Lesung in 13 feinen Häppchen hören.

Weiterlesen

“Yertle the Turtle and Other Stories” von Dr. Seuss (1958)

Alter: ab 5 Jahre, 88 Seiten, Verlag: Harper Collins Children’s Books / Dr. Seuss – Yellow Back Books

© Dr. Seuss – Yellow Back Book

Buchkritik: Ein weiteres Kinderbuch des amerikanischen Kinderbuchautors Dr. Seuss (Theodor Seuss Geisel) ist “Yertle the Turtle and Other Stories” aus dem Jahr 2004. Dieses Buch transportiert den Leser, ebenso wie andere Werke des Autors (“How the Grinch Stole Christmas!” (1966)  und “Lorax” (2012)), in eine fremde Welt und spricht wichtige moralische und gesellschaftskritische Themen an. Weiterlesen

“Rico, Oskar und der Diebstahlstein” von Andreas Steinhöfel (2011)

Alter: ab 10 Jahre, 336 Seiten, Verlag: Carlsen Verlag

© Carlsen Verlag

Buchkritik: Der abschließende Teil “Rico, Oskar und der Diebstahlstein” der Romantrilogie um den kleinen Rico und seinen Freund Oskar kann mit einer ähnlich guten Mischung aus Gefühl und Abenteuer wie seine beiden Vorgänger (Rico, Oskar und die Tieferschatten und Rico, Oskar und das Herzgebreche) überzeugen. Weiterlesen

“Linus im Glück” von Hanna Jansen (2016)

Alter: ab 4 Jahre, 24 Seiten, Verlag: Peter Hammer Verlag

© Peter Hammer Verlag

Buchkritik: Das Kinderbuch “Linus im Glück” der deutschen Autorin Hanna Jansen gehört zu den wenigen Kinderbüchern, welche sie bisher geschrieben hat. Zusammen mit der Illustratorin Britta Gotha schuf sie ein Werk, das auf die richtige Weise didaktisch ist und die Leser fröhlich macht. Weiterlesen

“Die Geschichte vom traurigen Nilpferd” von Arne Norlin und Lena Anderson (1993)

© Bertelsmann Verlag

Buchkritik: Dem deutschen Kinderbuch “Die Geschichte vom traurigen Nilpferd” aus der Feder der Autoren Arne Norlin und Lena Anderson, mit seinen Illustrationen sieht man sein Alter an. Das schon in den 90er Jahren geschriebene Kinderbuch kann trotzdem mit seiner Geschichte unterhalten.

Weiterlesen

”Der kleine Bär und die sechs weißen kleinen Mäuse” von Chris Wormell (2012)

Alter: ab 4 Jahren, 32 Seiten, Verlag: Bibliographisches Institut

Buchkritik: Das Kinderbuch ”Der kleine Bär und die sechs weißen kleinen Mäuse” des britischen Kinderbuchautors und Illustrators Chris Wormell (*1955) kann mit einer außergewöhnlichen Geschichte und sehr hübschen Bildern aufwarten.

Weiterlesen

“Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte“ von Sabine Bohlmann (2015)

© Thienemann Verlag

Buchkritik: Das Kinderbuch “Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte” stammt aus der Feder der ehemaligen Schauspielerin Sabine Bohlmann. Nachdem sie genug Abenteuer in TV-Filmen und der Serie “Marienhof” erlebt hatte, wurde sie Autorin und hat bisher schon eine größere Menge an Ratgeber- und Kinderbüchern geschrieben. Weiterlesen