„Buddy und Carl“ von Maureen Fergus (2017)

32 Seiten / ab 4 Jahren / Knesebeck Verlag / 11,95 €

© Knesebeck Verlag

Buchkritik:  Kinderbücher über Tier­freund­schaf­ten gibt es viele auf dem Markt. Die kanadische Kinderbuchautorin Maureen Fergus schuf mit ihrer anscheinend auf einer wahren Tierfreundschaft beruhenden Erzählung „Buddy und Carl“ (OT: „Buddy and Earl“) ein entzückendes Kinderbuch.

Weiterlesen

Bibliotheks-Buchverkauf: Meine Bilanz

csm_buchverkauf_2_67ab09f2e0

Symbolbild ohne die verstörend vielen Menschen © SLUB Dresden Blog

Kommentar: Die Sächsische Landesbibliothek (SLUB) sortierte Bücher aus und sorgte für einen eigenen BlackFriday, und zwar schon am Dienstag. Was in meinen Rucksack wanderte und warum, was erfreute und was entsetzte, das erfahrt ihr hier. Mitsamt kurzen Vorstellungen der Bücher, soweit möglich, und weiteren Buchtipps.

 

Weiterlesen

„Alles gut, Kleiner!“ von Mark Sommerset (2013)

32 Seiten / ab 3 Jahren / Carlsen Verlag / 6,49 €

Buchkritik: Das Ehepaar Mark und Rowan Sommerset schuf mit „Alles gut, Kleiner“ (OT: „Two little bugs“, 2011) ein entzückendes Kinderbuch, das mit einer kreativen Seitengestaltung, wichtigen Botschaften und einem schönen Happy-End daher kommt.

Weiterlesen

“Vom Wolf, der auszog, das Fürchten zu lehren” von Sebastian Meschenmoser (2018)

32 Seiten / ab 4 Jahren / Thienemann-Esslinger Verlag / 12,99 €

© Sebastian Meschenmoser
© Thienemann Esslinger Verlag

Buchkritik: Der deutsche Künstler und Kinderbuchautor Sebastian Meschenmoser brachte uns Eichhörnchen, Möpse, Plumploris und Pinguine näher. In seiner Wolf-Trilogie, bestehend aus “Rotkäppchen hat keine Lust” (2016), “Die verflixten sieben Geißlein” (2017) und jetzt abschließend mit “Vom Wolf, der auszog, das Fürchten zu lehren”, erzählt die Märchen neu und gibt dem sonst als böse inszenierten Geschöpf deutlich mehr Facetten. Weiterlesen

“Flunkerfisch” von Julia Donaldson und Axel Scheffler (2007)

32 Seiten / ab 4 Jahren / Verlag Beltz & Gelberg / 13,95 €

© Beltz & Gelberg

Buchkritik: Die beiden Kinderbuchautoren Julia Donaldson und Axel Scheffler haben mit dem Kinderbuch “Der Grüffelo”, erschienen 1999, einen Kinderbuchklassiker geschaffen, der auf sowohl für die Bühne als auch für das Fernsehen adaptiert wurde. Das 2007 erschienene Kinderbuch “Flunkerfisch” (OT: “Tiddler”) stammt unverkennbar aus der Hand der beiden und bietet die gleiche Mischung aus Humor, Abenteuer und Fantasie wie die Vorgängerbücher. Weiterlesen

“Ich kann fliegen” von Fifi Kuo (2018)

32 Seiten / ab 4 Jahren / Orell Füssli Verlag / 14,95 € / Erschienen am 21. September 2018

© 2018 Orell Füssli Kinderbuch, Imprint Orell Füssli Verlag, Zürich

Buchkritik: Pinguine gehören seit Jahren zu den beliebtesten Kinderbuchtieren. Viele Autoren wie auch Sebastian Meschenmoser in “Gordon und Tapir” (2014) und Lita Judges in “Flugschule” (2016) geben den Vögeln, welche nicht fliegen können, eine Geschichte. Auch das nun erschienene Kinderbuch mit dem optimistischen Titel “Ich kann fliegen” von Fifi Kuo erzählt von einem putzigen Pinguin, der seinen Traum verfolgt. Weiterlesen

“The Witches” von Roald Dahl (1983)

ab 10 Jahre / 240 Seiten / Verlag Rowohlt Rotfuchs / Sprache: englisch

© Rowohlt Rotfuchs

Buchkritik: Zu den Größen der Kinderbuchliteratur zählt der britische Autor Roald Dahl, welcher mit seinen Werken wie “Charlie und die Schokoladenfabrik” (1964), “Der fantastische Mr. Fox” (1970) und “BFG” (1982) nicht nur die Kinderherzen höher schlagen ließ, sondern dessen Werke auch viel cineastisches Potenzial beinhalten. Auch das 1983 erschienene Buch “The Witches” (Dt. Titel: “Hexen Hexen”) wurde bereits 1990 mit einer großartigen Anjelica Huston verfilmt und Guillermo del Toro hat angekündigt es noch einmal verfilmen zu wollen. Weiterlesen