Acht Fragen an Geoffroy de Crécy

Interview: Im Gespräch mit dem französischen Regisseur und Illustrator Geoffroy de Crécy konnten wir mehr über seinen Kurzfilm „Empty Places“ erfahren, den es online und auf diversen Festivals (u.a. auf dem 28. Internationalen Trickfilm Festival Stuttgart) zu sehen gibt, warum er sich dafür entschied von Maschinen ohne Menschen zu erzählen, wieso Beethoven das perfekte Stück lieferte und was ihm visuell am Herzen lag.

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

„Empty Places“ (2020)

Kurzfilm / Frankreich / Animation / 2020

Filmkritik: Die Schönheit von menschenleeren Orten steht im Zentrum des achtminütigen Kurzfilms „Empty Places“ von Geoffroy de Crécy, u.a. online und auf Festivals wie dem 28. Internationalen Trickfilm Festival Stuttgart zu sehen.  

Weiterlesen

“Maulwurfstadt” von Torben Kuhlmann (2015)

32 Seiten / ab 5 Jahren / NordSüd Verlag / 14,99 €

Cover des Kinderbuches "Maulwurfstadt"

© Torben Kuhlmann / NordSüd-Verlag

Buchkritik: Nach seinem fulminanten Debüt-Kinderbuch “Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus” bleibt der Autor und Illustrator Torben Kuhlmann in seinem zweiten Buch “Maulwurfstadt” seinem Stil und seiner Liebe zum Detail treu. Weiterlesen

“Mopsmanns magische Wunderwolle” von Sebastian Meschenmoser (2011)

56 Seiten / esslinger Verlag / 9,95 €

Cover des Kinderbuchs "Mopsmanns magische Wunderwolle"

© esslinger Verlag

Buchkritik: Bereits 2008 wurde die Figur des Herrn Mopsmanns durch “3 Wünsche für Herr Mopsmann” in der Kinderbuchwelt eingeführt. Mit der Fortsetzung “Mopsmanns magische Wunderwolle” beweist der Kinderbuchautor, Illustrator und Künstler Sebastian Meschenmoser (*1980) wieder sein handwerkliches Geschick und entführt uns in eine magische Welt. Weiterlesen

“Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus” von Torben Kuhlmann (2014)

96 Seiten / ab 5 Jahre / NordSüd / 18 €

© NordSüd Verlag

Buchkritik: Als das Kinderbuch “Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus” 2014 als Abschlussarbeit von Torben Kuhlmann (*1982) herausgegeben wurde, waren sich Kritiken und Leser einig, so bekam er nicht nur viel Lob, sondern einige Auszeichnungen. Weiterlesen