Gesellschaftsspiel “Der große Wurf” (2012)

ab 8 Jahre / 2-5 Spieler / Ravensburger Verlag

Gesellschaftsspiel "Der große Wurf"

© Ravensburger Verlag

Spielekritik: In der Reihe “Einfach Spielen” erschien im Ravensburger Verlag 2012 das Glücksspiel “Der große Wurf”. Das von Dieter Nüßle erfundene Spiel besticht mit einem simplen Spielprinzip und verführt den Spieler mit seinem Einfachheit zu kindlicher Freude. Weiterlesen

Gesellschaftsspiel “Zocken!” (2007)

Ab 8 Jahre / Dauer: ca. 30 Minuten / 2-6 Spieler / Verlag: Schmidt Spiele

© Schmidt Spiele

Spielekritik: Um das Karten-Glücksspiel “Zocken!” von Schmidt-Spiele zu erwerben, muss man selber ein glückliches Händchen haben, da es schon acht Jahre nach Veröffentlichung nicht mehr im Laden zu erwerben ist. Doch der glückliche Besitzer, der es auf einer Auktionsplattform oder in einem Antiquariat ausfindig gemacht hat, hat ein Gesellschaftsspiel erworben, dass stets Action und Freude an den Spieltisch bringt. Weiterlesen

Gesellschaftsspiel “Heck Meck am Bratwurmeck” (2005)

Spieler: 2-7 / ab 8 Jahren / Verlag: Zoch Verlag

© Zoch Verlag

Spielekritik: Das Würfelspiel “Heck Meck am Bratwurmeck” (2005) der Autors Reiner Knizia erfreut sich mittlerweile so großer Beliebtheit, dass bereits eine Meisterschaft darin ausgetragen wird (WM -> Wurm-Meisterschaft). So gehört das Spiel zum Kanon jeder Spielesammlung und kann zu vielen Gelegenheiten aus dem Schrank hervorgeholt werden. Weiterlesen

Gesellschaftsspiel “Qwixx” (2012)

© Nürnberger Spielkartenverlag

Spielkritik: Das kleine Würfelspiel “Qwixx” von dem Nürnberger Spielkarten Verlag (NSV) wurde 2013 für das Spiel des Jahres nominiert und erhielt den Kritikerpreis. Seitdem wurden noch weitere Ausgaben der Spielereihe beispielsweise mit abwischbaren Punktekarten oder in größerer Ausführung für Menschen, die nicht mehr gut sehen können, auf den Markt gebracht. Das Spiel ist aber auch in seiner ursprünglichen Form für alle Altersgruppen ab acht Jahren geeignet und funktioniert auch als Familienspiel sehr gut.

Weiterlesen