„Nabbin“ (2018)

Kurzfilm / Tschechische Republik, Israel / Dokumentarfilm / 2018

Filmkritik: Auf dem 61. DOK Leipzig lief zusammen mit dem iranischen Film „Sentence to Death“ der 30-minütige Kurzfilm „Nabbin“. Beide Filme erzählen von einer Außenseitergruppe, aber unterscheiden sich massiv in der Tonalität. Auf eine sehr intime Weise und ohne Vorurteile kann so die israelische Regisseurin Kat Tolkovsky von einer Welt berichten, die vermutlich vielen fremd ist. Weiterlesen

„Young Hope“ (2018)

Kurzfilm / Frankreich / Dokumentarfilm / 2018

Filmkritik: Vor dem deutschen Wettbewerbsbeitrag „Nachtwanderer“ von Benjamin Rost lief auf dem 61. DOK Leipzig der französische Kurzfilm „Young Hope“ von Daniel Touati, der sich mit den Sorgen und Ängsten der heutigen Generation auseinandersetzt und dafür einen klassischen Dokumentarfilmansatz wählt. Weiterlesen

“hundert Jahre leben” (2017)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2017

Filmkritik: Auf dem 19. Landshuter Kurzfilmfestival lief auf der Ü60-Veranstaltung ‘Silver Surfer’ der Dokumentarkurzfilm „hundert Jahre leben” der Filmstudentin Elisabeth Kratzer. Der Film schafft es sensibel die verschiedenen Geburtstagskinder zu portraitieren und damit die Zuschauer zu berühren. Weiterlesen