Sechs Fragen an Maria Trigo Teixeira

Interview: Im Gespräch mit der in Portugal geborenen Filmstudentin Maria Trigo Teixeira sprachen wir über ihren Abschlussfilm „Inside Me“, der u.a. auf den Bamberger Kurzfilmtagen gezeigt wurde, warum sie sich für dieses Thema entschieden hat und was ihr bei der Umsetzung auf visueller und erzählerischer Ebene wichtig war.

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

„Inside Me“ (2019)

Kurzfilm / Deutschland / Dokumentation / 2019

Filmkritik: In ihrem Abschlussfilm „Inside me“, u.a. gesehen in Bamberg und in Leipzig, beschäftigt sich die Filmemacherin Maria Trigo Teixeira mit dem Thema der Abtreibung und schuf damit einen gelungenen Anime-Dok, der dieses oft sachlich diskutierte Thema emotionale Tiefe verleiht.

Weiterlesen

„Im Stillen Laut“ (2019)

Filmkritik: Einer der großen Favoriten auf dem 62. DOK Leipzig war die Dokumentation „Im Stillen Laut“ (Deutschland, 2019) von Therese Koppe. Ursprünglich wollte die Filmemacherin einen Film über mehrere Künstlerinnen aus der DDR drehen, doch als sie Erika Stürmer-Alex und ihre Lebensgefährtin Christine Müller-Stosch traf, entschied sie sich, ihren Fokus auf die beiden zu legen, verbrachte viel Zeit mit ihnen und so entstand das Portrait eines Paares, das auf eine bewegtes Leben zurückblickt.

Weiterlesen

„Autobahn“ (2019)


Filmkritik:
Der deutsche Dokumentarfilm „Autobahn“ von Daniel Abma, der auf dem 62. DOK Leipzig seine Weltpremiere feierte, hält den Bau einer Umgehungsstraße in Bad Oeynhausen fest, welcher acht Jahre bis zur schlussendlichen Vollendung benötigte. Abma war von Anfang an dabei, berichtet von den Entwicklungen und den Stimmungen in der Stadt und bringt so auch die Menschen, die damit zutun haben, den Zuschauern näher.

Weiterlesen

Fünf Fragen an Adda Elling

Interview: Im Gespräch mit der dänischen Filmemacherin Adda Elling konnten wir mehr über ihren Dokumentarfilm „Playhouse“, der auf dem 62. DOK Leipzig seine Deutschland-Premiere feierte, erfahren. Wir sprachen dabei über die Ursprünge, visuelle Entscheidungen und welche Magie beim Filmemachen spielt.  

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

„Playhouse“ (2018)

Kurzfilm / UK / Dokumentation / 2018

Filmkritik: Der 25-minütige Dokumentarfilm „Playhouse“, der auf dem 62. DOK Leipzig  seine Deutschland-Premiere feierte, erzählt aus dem Leben zweier Liebender, lotet Machtverhältnisse in Beziehungen aus und regt zum Austausch über verhärtete Strukturen und Konstrukte an.

Weiterlesen