Ausstellung „Alles dreht sich … und bewegt sich. Der Tanz und das Kino“ (Filmmuseum, Potsdam)

15.07.2017 – 22.04.2018 / Di-So 10-18 Uhr / Filmmuseum Potsdam / 4,50 € 

© Fotografiert von Doreen Matthei

Ausstellungsbericht: Seit Anbeginn hat der Tanz mit all seinen Ausprägungen einen festen Platz in der Filmgeschichte. Schon in Stummfilmzeiten bis hin zu unserer Zeit wurde das Tanzen auf viele verschiedene Weisen in Filmen eingebaut. Die Sonderausstellung „Alles dreht sich … und bewegt sich. Der Tanz und das Kino“ im Potsdamer Filmmuseum widmet sich diesem Thema und kann noch bis zum 22. April 2018 besucht werden. Weiterlesen

„Naturmystik in der Kunst der Spätrenaissance“

Partnerausstellung zu „Alles in Allem“ der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Ausstellungsbericht: Nach der fulminanten Ausstellung „Alles in Allem“ wuchs die Neugier auf die dazugehörige Bilderschau, die noch bis 04.12. läuft. Können Bilder gegen ein geniales Konzept und eine tolle Ortswahl anstinken? Vermutlich. Aber leider versucht es diese Bilderschau gar nicht erst.

csm_1_naturmystik_in_spaetrenaissance_roelant_savery_4e42cb1ccf

Roelant Savery: Paradieslandschaft. Das ist so ziemlich der ästhetische Höhepunkt dieser Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Weiterlesen

„Alles in allem“. Eine Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Ausstellungsbericht: Dieses museale Ereignis hat einen echt sperrigen Untertitel. „Die Gedankenwelt des mystischen Philosophen Jacob Böhme“ lautet er. Vielleicht ist das ein Grund, warum man nur allzu leicht diese wahre Perle übersieht. Die Schau wartet noch bis 19.11. darauf, euch zu begeistern. Worum geht’s und was ist daran so toll?

csm_2_jacob_boehme_ausstellungsansicht_a797d9cd9f

Ein Grund für die Begeisterung ist diese Location! © SKD, Oliver Killig

Weiterlesen

Ausstellung “Animationsfilm Kollektive” (Technische Sammlungen, Dresden)

07.04.-17.09.2017, Technische Sammlungen, Dresden

© Michael Kaltenecker

Ausstellungsbericht: Im Zuge des diesjährigen Filmfest Dresden entstand in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Animationsfilm (DIAF) auch wieder eine Sonderausstellung in den Technischen Sammlungen Dresden, wo die DIAF eine feste Dauerausstellung über den DEFA-Film besitzt. Die diesjährige Sonderausstellung “Animationsfilm Kollektive” beschäftigt sich mit drei ausgewählten Animationsfilmgemeinschaften. Weiterlesen

Ausstellung “OSTRALE – Biennale: re_form” (Ostragehege, Dresden)

28.7.-1.10.2017 / Biennale für zeitgenössische Kunst / 11. Internationale Ausstellung / Messe Dresden

© Ostrale

Ausstellungsbericht: Vor 10 Jahren wurde die erste “OSTRALE” (2007) als lokale Initiative ins Leben gerufen. Damals präsentierte die zeitgenössische Kunstschau drei Tage lang Kunstwerke von 120 Künstlern aus 15 Nationen. Mittlerweile ist sie zur drittgrößten Ausstellung von Gegenwartskunst in Deutschland herangewachsen und präsentiert noch bis Ende September auf dem insgesamt 65.000 qm großen Gelände eines ehemaligen Schlachthauses eine fantastische Ausstellung mit Werken von 164 Künstlern aus 25 Nationen. Weiterlesen

Ausstellung “Karl-Heinz Adler – Ganz Konkret” (Albertinum, Dresden)

30.03.-15.10.2017, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Albertinum

Sonderausstellung „Karl-Heinz Adler: Ganz Konkret“ im Albertinum Dresden

Ausstellungsbericht: Das Albertinum widmet eine kleine Schau dem in der ehemaligen DDR lebenden Künstler Karl-Heinz Adler (*1927). Dieser gehört zu den wichtigsten Vertretern der Konkreten Kunst im Nachkriegsdeutschland. Er hat eine bewegende Geschichte als Künstler durch und passend zu seinem 90. Geburtstag wird dem Zuschauer hier in Dresden ein Überblick über das Œuvre Adlers gegeben. Weiterlesen

Ausstellung “Gerhard Richter – Neue Bilder” (Albertinum, Dresden)

20.05.-3.09.2017, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Albertinum

© Gerhard Richter / Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: David Pinzer

Ausstellungsbericht: Der 1932 in Dresden geborene Künstler Gerhard Richter ist seit Jahren an der Spitze des Kunstmarktes. Seine Werke sind bei Sammlern sehr beliebt und erzielen regelmäßig Höchstpreise auf dem Kunstmarkt. Mit vielen verschiedenen Bilderzyklen hat er sich in den letzten Jahrzehnten in das kunsthistorische Gedächtnis gegraben. Seine neueste Schau im Dresdner Albertinum steht dabei ganz im Zeichen der wiederentdeckten Malfreude des Künstlers. Weiterlesen