Blumio – Nachrichten mal ganz anders

Rapper Blumio vor seinem Auftritt  in Düsseldorf

Blumio, wie er im taz-Artikel erscheint. (c) dpa

Videotipp: Eigentlich müsste man sich als ordentlicher Bürger ja mindestens jede Woche durch den „Spiegel“ oder was in der Art ackern. Euch reicht aber die Zeit nicht (also nicht die „Zeit“, sondern die Lebenszeit)? Dann empfehle ich euch jede Woche drei Minuten Yahoo. Statt Schlagzeilen lesen klickt ihr auf Rap da News von Blumio. Auch, wenn ihr wie ich keinen Rap mögt.

 

Weiterlesen

Das Jahr 2016

2016 konnten die Autoren der Testkammer viele spannende Sachen entdecken. Hier die Jahreszusammenfassung:


Filme:

Langfilme:

Kurzfilme:

Serien:

Filmfestivals:

Andrej Tarkowski Spezialreihe:


Bühne:


Ausstellungen:


Bücher:

Romane / Jugendbücher:

Kinderbücher:

Sachbücher:


Spiele:

Playstation-Spiele:

Gesellschaftsspiele:


Sonstiges:

Lustige Spam-Kommentare

Zu den schönsten Sachen am Bloggen gehören die Kommentare. Bloß dann nicht, wenn die schon anfangen mit „It’s time to be happy.“ Bitte was? Was hat denn das mit dem Theaterstück „Der Idiot“ zu tun? Richtig lustig wird es, wenn dann dasteht: „Perhaps you could write subsequent articles regarding this article.“ Was denn, Folgeartikel schreiben? Nein, was für ein großartiger Gedanke! Auf die Idee wäre ich ja nie gekommen. – Wäre ich aber tatsächlich nicht bei einem Aufführungsbericht.

Kurz und gut, wenn sich Plattitüden mit Unsinnigkeiten mischen, dann ist es extrem schlecht gemachte Werbung. Gegen gute hätte ich nicht einmal was. Also, liebe Werbe-Spammer, habt ein bisschen mehr Berufsehre und schreibt etwas, das man zumindest halbwegs ernst nehmen kann. So landet ihr einfach im Papierkorb – oder werdet noch in einem Beitrag verwurstet.

Und zwar von Katrin Mai

Herrgott, die Hände!

414px-georges_de_la_tour_009

Georges de la Tour: Büßende Maria Magdalena, 1625-1650

Dieses Gemälde war heute in der Sächsischen Zeitung abgedruckt. Ist es nicht magisch? Dieser Kerze traut man zu, dass die jeden Moment ihre Flamme flackernd vergrößert. Das Schneewittchenhaar der Magdalena schimmert seidig. Wie leicht der zarte Leinenstoff ist, spürt man fast auf der Haut. Der Spiegel – doch Moment, was zum Teufel hat die denn im Schoß? Okay, den Schädel von wem auch immer (dass der menschlich ist, weiß man nur durch die Bildtradition) erkennt man noch. Und das da drüber, ein Holzbrett? Nein, das ist eine Hand!

Weiterlesen

Statusmitteilung

Kino nonstop

Das Cinemaxx feiert dieses Jahr 25jähriges Jubiläum. Anlässlich dieses Ereignisses spendiert es eine Kino-Flatrate für 25 Tage und nur 25 Euro. Selbstverständlich haben wir uns diese zugelegt. Nun geht es fleißig und oft ins Kino. Dabei schauen wir uns alles an: Von Mainstream-Action (“Mission Impossible 5”) über Kinderfilme (“Shaun das Schaf”) bis hin zum Youtubler-Film “Kartoffelsalat”. Ihr dürft euch also auf spannende Kritiken freuen.