„Die Delegation“ (2018)

Filmkritik: Der albanische Film „Die Delegation“ (OT: „Delegacioni“, AT: „The Delegation“, Albanien, Frankreich, Griechenland, Kosovo, 2018) ist Kammerspiel und Roadmovie zugleich. Regisseur Bujar Alimani nahm die Zuschauer auf dem 28. Filmfestival Cottbus mit auf eine Reise in die Vergangenheit des Landes, welche in vielerlei Hinsicht viel Aktuelles enthält. Weiterlesen

Jahresanfangspause

Die Testkammer wünscht allen Lesern ein frohes neues Jahr.

Auch in diesem Jahr wird es wieder viele spannende Beiträge wie Filmkritiken, Festivalberichte, Theaterbesuche und Buchrezensionen geben. Desweiteren haben wir noch einige spannende Beiträge der vergangenen Festivals samt dazugehörigen Interviews auf Lager. Ende Januar starten wir dann wieder mit dem Besuch der Bamberger Kurzfilmtage.

Doch bis dahin wird es eine kleine Urlaubspause geben, in der wir neue Kräfte sammeln, Rezensionen verfassen und uns auf das kommende Festivaljahr vorbereiten. Ab spätestens Februar 2019 gibt es hier dann wieder jeden Tag  Kritiken und Berichte zu lesen.

Bis dahin, wünschen wir einen guten Start ins neue Jahr.

Eure Testkammer-Redaktion

Doreen, Martin, Alex, Katrin und Michael

„F20“ (2018)

Filmkritik: Auf dem 28. Cottbuser Filmfestival lief der kroatische Genre-Beitrag „F20“ (OT: „F20“, Kroatien, 2018) von Arsen Anton Ostojić. Man merkt dem Film, der mit wenigen Mitteln gestemmt wurde, die Freude am Genre und die Spiellust an, und bietet so einen der unterhaltsamsten und leichtfüßigen Beiträge des Cottbuser Festivals des Osteuropäischen Films. Weiterlesen

„Dogman“ (2018)

Dogman - Das Filmplakat

Filmkritik: Bei „Dogman“ handelt es sich um ein Drama, dessen Handlung im Italien von heute spielt. Besonders fällt der Kontrast zwischen dem tristen Alltag und dem erhofften Wohlstand auf. Der Hauptdarsteller Marcello Fonte hat für seine Rolle in „Dogman“ den Preis als bester Darsteller beim Cannes Film Festival 2018 gewonnen. Außerdem ist der Film für den Oscar in der Kategorie „Bester Fremdsprachiger Film“ für das Jahr 2019 nominiert. Regie führte Matteo Garrone.

Weiterlesen

Gesellschaftsspiel “Schäferstündchen” (2015)

2-6 Spieler / ab 10 Jahren / King Racoon Games / 14,99 €

Spielkritik: Standardmäßig stammen die meisten Spiele aus bekannten Verlagen, auch die meisten Namen von Spieleautoren liest man immer mal wieder. Doch das Spiel “Schäferstündchen”, welches im Eigenverlag erschienen ist, stammt aus der Hand des Comiczeichners Felix Mertikat und frischt damit den Spielemarkt etwas auf. Weiterlesen