“United Interest” (2016)

Kurzfilm / Deutschland & USA / Fiktion / 2016

© Film Boutique

Filmkritik: Der deutsche Filmemacher Tim Weidmann (*1976) war schon an einigen Hollywood-Produktionen wie “Spy Games” (1999) als Animator beteiligt. Sein eigener, zweiter Kurzfilm “United Interest”ist nun eine Abrechnung mit dem amerikanischen Kapitalismus. Weiterlesen

“Zeit16” (2015)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2015

Filmkritik: Der Bamberger Filmemacher Stephan Grosse-Grollmann (*1956), der auf den 27. Bamberger Kurzfilmtagen 2017 für seinen Film “radfahrn” (1977/2015) mit einem Schokoladenreiter ausgezeichnet wurde, präsentiert in seiner Heimatstadt mit “Zeit16” einen Experimentalfilm, der im Gedächtnis bleibt. Weiterlesen

“Meinungsaustausch” (2016)

Kurzfilm / Deutschland / Experimental Dokumentation / 2016

Filmkritik: Die beiden Regisseurinnen Sophie Linnenbaum und Sophia Bösch schufen den Experimental-Dokumentations-Kurzfilm “Meinungsaustausch” (AT: „Research Refugees“), der erschreckend und absurd amüsant zur gleichen Zeit ist. Weiterlesen

“The Park” (2015)

Kurzfilm / Frankreich / Fiktion, Experimental / 2015

Filmkritik: Der französische Kurzfilm “The Park” (OT: “Le Park”) lief auf dem 28. Filmfest Dresden nicht nur im Internationalen Wettbewerb, sondern auch im Experimantalfilm-Programm. Das zeigt gut, dass der Film schwer zu greifen ist und dass eine Doppelsichtung neue Seiten zum Vorschein bringen kann. In dem knapp eine Viertelstunde langen Kurzfilm wandert die Kamera von Luca Coassin scheinbar nahtlos durch einen heruntergekommenen Freizeitpark in Casablanca (Marokko). In diesem treffen sich die Jugendlichen in ihrer Freizeit, aber auch zu handfesten Auseinandersetzungen.

Weiterlesen

“Der Spiegel” (1975)

der-spiegelAndrej Tarkowski – Spezial 5: Der vierte Film des russischen Regisseurs Andrej Tarkowski – “Der Spiegel” (OT: “Zerkalo ”, 1975, Russland) – passt in keine filmische Kategorie der damaligen Zeit und stieß beim Publikum und bei Kollegen auf ein hohes Maß an Ablehnung. Aus heutiger Sicht ist “Der Spiegel” fast ein Experimentalfilm, der vieles aus Tarkowskis eigenem Leben verarbeitet und das poetische Kino seiner Vorstellung zum Leben erweckt.

Weiterlesen