„Fuse“ (2018)

Kurzfilm / Deutschland / Animation / 2018

Filmkritik: Der Animationsfilm „Fuse“ der iranischen Trickfilmerin Shadi Adib wählt eine außergewöhnliche Perspektive, spielt mit dieser und baut gleichzeitig viele Interpretationsmöglichkeit mit ein. So konnte er nicht nur die Zuschauer auf den 29. Bamberger Kurzfilmtagen überzeugen, sondern auch den Preis der Jugendjury auf dem 31. Filmfest Dresden gewinnen.

Weiterlesen

„Ralph reicht’s 2: Chaos im Netz“ (2019)

© The Walt Disney Company

Filmkritik: Der 52. abendfüllende Spielfilm aus dem Hause Disney, welches mittlerweile einen Marktanteil von 25% hält, war der 2012 erschienene Animationsfilm „Ralph Reichts“. Dieser sprach das Herz aller Retro-Gamer an, überzeugte mit seinem großen Herz und viel Humor und Anspielungen und gewann dafür den Oscar für den ‘Besten Animationsfilm’ auf der 85. Verleihung. So verwundert es nicht, dass es jetzt eine Fortsetzung gab: „Ralph reicht’s 2: Chaos im Netz“ (OT: „Ralph Breaks the Internet“, USA, 2019), welche es auch zu den 91. Oscars schaffte, aber gegen „Spiderman: A new Universe“ berechtigterweise nicht gewinnen konnte. Weiterlesen

„Kleiner großer Bär“ (2018)

Kurzfilm / Deutschland / Animation / 2018

Standbild aus dem Kurzfilm „Kleiner Großer Bär“

Filmkritik: Neue Wege in der Filmgestaltung einzuschlagen, dazu sollte ein Kurs an der Filmakademie Baden-Württemberg motivieren. Sarah Schulz sah das als guten Grund sich der Animation auf klassischem Wege zu nähern und schuf ihren Film „Kleiner großer Bär“ (AT: „Little Big Bear“) auf 1500 Seiten Papier. Damit machte sie Kinder und auch Erwachsene auf vielen Festivals froh, darunter die Besucher der 25. Regensburger Kurzfilmwoche, des 20. Landshuter Kurzfilmfestivals und des 31. Filmfest Dresdens. Weiterlesen

„In one Drag“ (2016)

Kurzfilm / Deutschland / Animation / 2016

Marc Philipps

Filmkritik: Der außergewöhnliche Animationsfilm „In one Drag“ von Alireza Hashempour weist nicht nur großes handwerkliches Geschick auf, sondern konnte die Zuschauer auf dem 19. Landshuter Kurzfilmfestival mit einer anderen Art von Horrorgeschichte unterhalten. Weiterlesen

„La Soupe“ (2016)

Kurzfilm / Zypern / Animation / 2016

Filmkritik: Im Internationalen Wettbewerb des 30. Filmfest Dresden 2018 lief der Kurzfilm „La Soupe“ (ET: „The Soup“). Der in gelb gehaltene Film von Nicos Synnos ordnet sich irgendwo zwischen Experiment und Animation ein und besticht mit dieser ungewöhnlichen, fast verstörenden Mischung. Weiterlesen

„Rouff“ (2017)

Kurzfilm / Deutschland / Animation / 2017

Filmkritik: Das Animationsfilmkollektiv Wildboar schuf mit seinem vierten Kurzfilm „Rouff“ einen bei Kinder und Erwachsenen gleichermaßen beliebten Animationsfilm, der dafür u.a. auch den Publikumspreis auf den 29. Bamberger Kurzfilmtagen erhielt. Weiterlesen