„Kopf hoch!“ (2015)

Kurzfilm / Deutschland / Animation / 2015

Standbild aus dem Kurzfilm "Kopf Hoch" von Gottfried Mentor

© Gottfried Mentor

Filmkritik: Der Animationsfilm “Kopf hoch!” des Regisseurs Gottfried Mentor (*1981) gewann auf den 27. Bamberger Kurzfilmtagen 2017 den Preis für den besten Kinderfilm, welcher von den jungen Zuschauern selbst gewählt wurde. Weiterlesen

“Der Maulwurf und der Regenwurm” (2015)

Kurzfilm / Deutschland / Animation / 2015

© Studio Film Bilder

Filmkritik: Der beste Kinderfilm, der auf den 27. Bamberger Kurzfilmtagen wurde, war der Animations-Zeichentrickfilm “Der Maulwurf und der Regenwurm”. Der kleine Maulwurf ist einsam. Alle Tiere um ihn herum, haben einen Partner gefunden. Nur er selbst lebt allein und geht seinem liebsten Hobby nach: Essen. Eines Tages entdeckt er einen saftigen Regenwurm und jagt ihm hinterher. Doch am Ende der Jagd steht eine Überraschung.

Weiterlesen

“Wild Ones Live” (2013)

Podcast / USA / 2013

Cover von Jon Mooallems Buch © Jon Mooallem

Podcast-Kritik: Eigentlich geht es in der typischen Folge von Roman Mars englischsprachigen Podcast “99% Invisible” um Menschen, ihre Ideen und deren Umsetzung (falls es so weit kommt). Eine Folge beschäftigt sich zum Beispiel damit, wie man dann immer noch gefährliche radioaktive Abfälle in 10.000 Jahren vor neugierigen Menschen schützen kann. Genetisch modifizierte Katzen welche mit Farbveränderungen auf Radioaktivität reagieren und dazu passendes Brauchtum über gefährliche „Strahlenkatzen” sind nur ein Vorschlag, welcher im Auftrag der US-Regierung erarbeitet wurde. (Immerhin hat sich Brauchtum im Laufe der Jahrtausende als erstaunlich überlebensfähiger Teil menschlicher Kultur bewiesen, so die Theorie.)

Roman Mars war aber so begeistert von Jon Mooallems Lesung seines Buchs “Wild Ones: A Sometimes Dismaying, Weirdly Reassuring Story About Looking at People Looking at Animals in America” (2013) mit musikalischer Begleitung, dass er ihm und der ihn begleitenden Band “Black Prairie” trotz vermeintlicher Themenverfehlung – es geht um Tiere – unbedingt eine Bühne bieten wollte. Ergebnis davon ist eine halbstündige Live-Aufzeichnung der Lesung, welche als “99% Invisible”-Podcastfolge heruntergeladen werden kann.

Weiterlesen

“Die berühmtesten Tiere der Welt” von Harald Gebhardt und Mario Ludwig (2008)

192 Seiten, Verlag: BLV Buchverlag

© BLV Buchverlag

Buchkritik: Superlative sind besonders gut geeignet, um das Interesse zu wecken. So lockt das Sachbuch “Die berühmtesten Tiere der Welt” der Autoren Harald Gebhardt und Mario Ludwig die Leser genau mit so einem an und präsentiert eine kurzweilige Mischung vieler Tiergeschichten, wovon dem Leser wahrscheinlich nicht einmal die Hälfte im Gedächtnis bleiben wird. Weiterlesen

“Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte“ von Sabine Bohlmann (2015)

© Thienemann Verlag

Buchkritik: Das Kinderbuch “Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte” stammt aus der Feder der ehemaligen Schauspielerin Sabine Bohlmann. Nachdem sie genug Abenteuer in TV-Filmen und der Serie “Marienhof” erlebt hatte, wurde sie Autorin und hat bisher schon eine größere Menge an Ratgeber- und Kinderbüchern geschrieben. Weiterlesen