“Santa Maria” (2016)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion/ 2016

Poster des Kurzfilms "Die Santa Maria"Filmkritik: Der deutsche Filmemacher und Wahlberliner Erik Schmitt feierte mit seiner außergewöhnlichen Berlin-Kurzfilm-Trilogie viele Erfolge und war damit Gast auf einigen Festivals. Auf dem 18. Landshuter Kurzfilmfestival 2017 stellte er aber nicht nur “Berlin Metanoia” (lief auch auf der Berlinale 2016), den Abschluss der Trilogie, vor, sondern auch den überaus amüsanten Kurzfilm “Santa Maria”. Weiterlesen

Interview mit Duc Ngo Ngoc

Am 19. April startet mit “Farewell Halong” der erste Langfilm des jungen Filmemachers Duc Ngo Ngoc, der bisher vor allem mit seinem Kurzfilm “Obst & Gemüse” viele Zuschauer begeistern konnte. Kurz vor Start des neuen Films hatte die Testkammer die Möglichkeit, sich mit dem Filmemacher zu unterhalten.

Weiterlesen

“Obst & Gemüse” (2017)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2017

Poster des Kurzfilms "Obst & Gemüse"Filmkritik: Nur zwei Kurzfilmen gelang es bei dem 18. Landshuter Kurzfilmfestival 2017, gleich zwei Preise zu gewinnen. Der Preis für die beste Komödie und der Publikumspreis gingen an den Kurzfilm “Obst & Gemüse” des Filmemachers Duc Ngo Ngoc, der mit seinem 30-minütigen Film eine warmherzige Geschichte über den Aufprall zweier Kulturen erzählt. Weiterlesen

Ausstellung “Displacements/​ Entortungen” (Museum der bildenden Künste, Leipzig, 2017)

18.11.2017 – 18.02.2018 / Museum der bildenden Künste Leipzig / 10 €

Mona Hatoum: Hot Spot III (2009, Sammlung Goetz, München)

Mona Hatoum: Hot Spot III (2009, Sammlung Goetz, München) © Mona Hatoum, Foto: dotgain.info

Ausstellungsbericht: In dem 2004 erbauten Museum der bildenden Künste in Leipzig finden viele kleine bis große Sonderausstellungen statt. Im Keller des Gebäudes fand im Winter 2017/2018 die Schau “Displacements/Entortungen” Unterschlupf, welche die Werke der beiden Künstlerinnen Mona Hatoum und Ayşe Erkmen zusammenbrachte. Weiterlesen

“#selfie” (2016)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2016

Standbild aus dem Kurzfilm "#selfie"

Standbild aus dem Kurzfilm „#selfie“ (2016)

Filmkritik: Was früher einmal das Selbstportrait war, ist heute das Selfie. Es gehört heute zum normalen Kanon dazu, sich bei allen Gelegenheiten vor allem im Urlaub selbst abzulichten. In dem Kurzfilm “#selfie”, welcher auf den 27. Bamberger Kurzfilmtagen 2017 lief, zeigt der Filmemacher David M. Lorenz was man auf den Bildern selbst nicht sehen kann. Weiterlesen

“Tigermilch” von Stefanie de Velasco (2013)

288 Seiten / ab 16 Jahren / Kiepenheuer & Witsch / 10 €

Cover des Romans "Tigermilch" von Stefanie de Velasco

© KiWi

Buchkritik: Vor vier Jahren erregte der Debütroman “Tigermilch” der Autorin Stefanie de Velasco (geb. 1978 in Oberhausen) Aufmerksamkeit und wurde vor Kurzem auch fürs Kino adaptiert (siehe “Tigermilch” von Ute Wieland). Das Buch erzählt von zwei Mädchen und ihrer Pubertät in der heutigen Zeit und in einer schwierigen Umgebung. Weiterlesen

Ausstellung “Die Ufa – Geschichte einer Marke” (Deutsche Kinemathek, Berlin, 2017)

Deutsche Kinemathek Berlin / 24. November 2017 bis 22. April 2018 / 7,50 €

Ausstellungsbericht: Passend zur Dauerausstellung im Potsdamer Filmmuseum präsentiert die Deutsche Kinemathek in Berlin in einer Sonderausstellung die Geschichte der UFA-Studios: “Die Ufa – Geschichte einer Marke”. Weiterlesen