„Du schon wieder!“ von Jory John (2014)

32 Seiten / ab 4 Jahren / Aladin Verlag / 13 €

Buchkritik: Der amerikanische Kinderbuchautor Jory John lieferte mit seiner ersten Geschichte von der Ente und dem Bären eine wunderbare Parabel auf das Eltern-Kind-Zusammenleben ab, aber mit der richtigen Portion Humor und wundervollen Illustrationen von Benji Davies.

Der Bär freut sich so sehr auf sein Bett. Als er sich bereits hingelegt hat, kommt auf einmal seine Nachbarin, die Ente, vorbei. Ihr ist langweilig und sie möchte unbedingt noch was spielen, backen oder unternehmen. Doch Bär will einfach nur schlafen.

Aus „Du schon wieder!“ von Jory John

Der amerikanische Autor Jory John erzählt in „Du schon wieder“ (OT: „Goodnight Already!“, 2014), dem ersten Teil seiner Bären-Ente-Reihe von dem alltäglichen Prozess des  Schlafen ehens. Die wache Ente, die unbedingt noch was machen will, ist hier die Verkörperung der Kinder, die man einfach nicht ins Bett bekommt. Mit viel Humor und amüsant erzählt er seine Geschichte (erinnert an Marcus Pfisters „Ab ins Bett, Nils“ (2008)) bis zur logischen Konsequenz und kann damit nicht nur die Kinder sondern auch die Vorleser zum Schmunzeln bringen. Das liegt auch an den wunderbaren Illustrationen von Benji Davies, der mit vielen starken Farben, einem Blick für Details und einer wunderbaren Ausgestaltung der Hauptcharaktere überzeugt. Im Gesamten ist „Du schon wieder!“ ein großer Spaß, der mit seinen wunderbaren Illustrationen und der aus dem Alltag gegriffenen Geschichte viel Freude bereitet. 

Autor Jory John

Fazit: Das amerikanische Kinderbuch „Du schon wieder“, übersetzt von Ebi Naumann, aus der Hand von Jory John ist ein gelungenes Vorlesebuch, was nicht nur den jungen Zuhörern gefällt. Wunderbar bebildert von Benji Davies ist es ein farbenfrohes Kinderbuch, das auch beim wiederholten Vorlesen viel Freude bereitet.

Bewertung: 5/5

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.