“Dr. Brumm geht wandern” von Daniel Napp (2012)

© Daniel Napp

© Daniel Napp

Buchkritik: Im Jahr 2002 entwickelte der damalige Designstudent Daniel Napp die Figur des trotteligen Bären Dr. Brumm. “Dr. Brumm geht wandern” ist das achte Bilderbuch der neun bisher bereits erschienenen Bücher über den Braunbären.

Immer mittwochs geht Dr. Brumm mit seinen Freunden Dachs und dem Goldfisch Pottwal wandern. Doch diesmal bekommen sie eine kleine Mission vom Bauer Hackepiep, der eines seiner Schafe vermisst. Auf der Suche nach ihm verlaufen sich die Freunde, ein Gewitter zieht auf und zu allem Unglück hat Dr. Brumm auch noch die falschen Dinge in den Rucksack gepackt.

Die Geschichte ist unterhaltsam für Kinder, die über den tollpatschigen Bären viel zu schmunzeln haben. Für die erwachsenen Vorleser ist die Geschichte etwas zu einfach gestrickt und der dusselige Bär bekommt ein paar verdiente Kopfschüttler. Doch didaktisch sinnvoll und unterhaltsam ist die Geschichte allemal. Besonders hervorzuheben ist die Ausgestaltung der Bilder. Der Bär und seine Freunde bewegen sich in einer fantastischen Welt, in der vor allem in den Details viel zu entdecken ist. Napp verwendet die tierischen Eigenschaften der Charaktere wunderbar zur Ausgestaltung. Die Bilder, welche mit Tusche gezeichnet sind, sind definitiv das Highlight des Buches und laden zum Wiederentdecken ein. Im Gesamten bietet der achte Teil kindgerechte Unterhaltung mit einer etwas langweiligen Geschichte, aber mit fantastischen Bildern.

Bewertung: 3/5

geschrieben von Doreen Matthei

ab 5 Jahre

Quelle: Website von Daniel Napp

Dr. Brumm-Bücher

5 Gedanken zu ““Dr. Brumm geht wandern” von Daniel Napp (2012)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s