“Dr. Brumm gibt Gas” von Daniel Napp (2009)

© Daniel Napp

© Daniel Napp

Buchkritik: Der sechste Teil – ”Dr. Brumm gibt Gas” – der Dr. Brumm-Reihe von Daniel Napp unterscheidet sich von anderen Vor- und Nachgängern. Es erzählt in einzelnen kurzen Tableaus von Alltagssituationen, in denen der sonst so gemütliche Dr. Brumm Vollgas gibt. Ob nun auf der Flucht vor Wildschweinen oder beim Lesen eines Buches. Die kurzen zwei bis vierseitigen Geschichten verstehen sich auf den pointierten Witz und zeigen den kreativen Einfallsreichtum des Autors. Man merkt, dass der Autor nicht aus der pädagogischen Ecke kommt und einfach nur Sinn für kindlichen Humor besitzt. Manche Geschichten scheinen auch der Ideenlieferant für spätere Werke zu sein, wie der Abschnitt zu “Dr. Brumm geht wandern”.

Im Gesamten bietet das Buch kurzweilige Unterhaltung, welche die Kleinen wieder sehr entzücken wird und die auch einzeln gut vorgelesen werden können. Für Kinder, die bereits mit dem Lesen anfangen, ist die Kürze der einzelnen Geschichten bestimmt auch von Vorteil. So liefert “Dr. Brumm gibt Gas” die erhoffte Unterhaltung und bleibt sich seinem Witz und dem trotteligen Wesen des Braunbären treu.

Bewertung: 3/5

ab 6 Jahre

geschrieben von Doreen Matthei

Quelle: Website Daniel Napp

Dr. Brumm-Bücher

4 Gedanken zu ““Dr. Brumm gibt Gas” von Daniel Napp (2009)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s