„Top 3“ (2019)

Kurzfilm / Schweden / Animation / 2019

Filmkritik: Der schwedisch Animationsfilm „Top 3“ (OT: „Topp 3“)  von Sofie Edvardsson und dem Autor Simon Österhof, gesehen auf den 31. Lesbisch Schwulen Filmtagen Hamburg, ist eine gelungene Coming-of-Age-Geschichte eines schüchternen Queer-Mannes.

Anton mag die Natur, Top-3-Listen und vor allem David. Schnell erblüht zwischen ihnen die Liebe und es scheint für immer zu sein, doch wie das gemeinsame Leben aussehen soll, darüber muss man sich leider auch einig werden.

Der 44-minütige Animationsfilm „Top 3“ erzählt eine berührende Geschichte über die erste große Liebe. Das Paar, bestehend aus dem quirligen David und dem ruhigen Anton, schließt man schnell ins Herz, so dass man sich auf alle Turbulenzen der beiden gerne einlässt. Abgerundet von einem guten Funken Humor, der vor allem durch die Top3-Listen der Hauptfigur transportiert wird, sowie durch authentische Beziehungs- und Alltagsbeobachtungen schuf der Drehbuchautor Simon Österhof eine schöne Tragikomödie, welche berühren kann, wie es keine Rom-Com könnte. Die Regisseurin Sofie Edvardsson und der Animator Jakob Nyström schufen dafür dann das perfekte Animationsgewand. In bunten 2D-Zeichnungen, welche sich für keinen rein naturalistischen Farbeinsatz entscheiden, fangen sie das Leben der beiden wunderbar ein. Zusammen mit dem schwungvoll gesprochenen Off-Kommentar und der Musik von Felix Martinz und Patrik Öberg entstand ein wunderbarer Film, der auch gerne über die gesamte Länge eines Langfilms hätte weiter erzählt werden können, aber natürlich auch in dieser Kürze hervorragend funktioniert.

Fazit: Die Liebe ist etwas Wunderbares und auch Grausames. Genau diese Gefühle fängt die Regisseurin Sofie Edvardsson mit ihrem Debütfilm „Top 3“ ein. Sie erzählt nach einem Drehbuch von Simon Österhof die Geschichte der ersten großen Liebe zweier Männer und schafft es die gesamte emotionale Bandbreite einzufangen. Dabei besticht der mittellange Animationsfilm mit seiner Optik, genauso wie mit seinen Dialogen, dem Humor und vor allem mit seinem großen Herz.

Bewertung: 9/10

Trailer zum Kurzfilm „Top 3“:

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.