„La Soupe“ (2016)

Kurzfilm / Zypern / Animation / 2016

Filmkritik: Im Internationalen Wettbewerb des 30. Filmfest Dresden 2018 lief der Kurzfilm „La Soupe“ (ET: „The Soup“). Der in gelb gehaltene Film von Nicos Synnos ordnet sich irgendwo zwischen Experiment und Animation ein und besticht mit dieser ungewöhnlichen, fast verstörenden Mischung.

Auf einer Hühnerfarm werden alle Tiere zu Suppe verarbeitet. Nur eins ist krank, wird separiert und beobachtet von außen das Geschehen.

Der zypriotische Regisseur und Animationskünstler Nicos Synnos schuf mit „La Soupe“ einen außergewöhnlichen Animationsfilm, der große Nähe zum Experimentalfilm aufweist. Die Hühnerfarm wird durch repetitiven Charakter gut eingefangen, aber gleichzeitig entfremdet. Eine Kritik an Massentierhaltung liegt nahe, stand dem Filmemacher aber nicht vordergründig im Sinn. So lässt sich in das Werk viel hineininterpretieren. Das wird nicht nur  durch den Verzicht auf Worte ermöglicht, sondern auch durch eine extrem starke Bildsprache. Die 2D-Animationstechnik erinnert dabei an ein Daumenkino. So teilt sich die Animationen oft in Einzelbilder, spielt mit Abdrücken, Reihen und Wiederholungen. Hinzu kommt eine extreme Farbigkeit. Der Film wird von einem starken Gelb dominiert und erhält mit seinem recht rätselhaften Inhalt ein außergewöhnliches Gewand, das den Film selbst sowohl in der Kunst als auch in der narrativen Erzählwelt verortet.

Standbild aus dem Kurzfilm „La Soupe“

Fazit:  Der Kurzfilm „La Soupe“ des Regisseurs Nicos Synnos ist ein Kunstwerk, welches mit einer starken Farbigkeit und experimenteller Bildgestaltung arbeitet und dabei eine interpretationsfreudige Geschichte erzählt.

Bewertung: 7/10

Trailer des Kurzfilms „La Soupe“

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

  • 30. Filmfest Dresden 2018 – Katalog (Programm ‘Internationaler Wettbewerb’)
  • der Kurzfilm „La Soupe“ auf der Website des Regisseurs Nicos Synnos

 

Ein Gedanke zu “„La Soupe“ (2016)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.