Spielbühne Freital: Gretchen 89ff.

Aufführungsbericht: Lutz Hübner verdanken wir zum Beispiel die Theaterkomödien „Die Firma dankt“ und „Frau Müller muss weg“. Letztgenanntes Stück über Eltern, die gegen die Lehrerin meutern, wurde verfilmt – unter anderem mit Anke Engelke. Mit „Gretchen 89ff.“ schrieb Hübner bereits 1997 eine Komödie über das Theater selbst. Eine Steilvorlage für die theaterbegeisterten Laien der Freitaler Spielbühne.

zuschauerraum_k

Der Zuschauerraum der @Spielbühne Freital

Ein Häuschen in einem kleinen ehemaligen Gewerbegebiet ist die Spielstätte der Laienbühne. Die Treppen sind schmal, die Räume hoch. Auf gemütlichen Sofas wartet das Publikum bis zum Einlass in den Bühnensaal. Er besteht aus einer Handvoll Stuhlreihen aus bunt zusammengesammelten Sitzmöbeln und einer weiten Fläche davor als Bühne.

Zehn Szenen hat Hübner geschrieben, acht davon bringen die Darsteller auf die Bühne. Eine Schauspielerin führt als eine Art Erzählerin durch den Abend und verknüpft die Szenen miteinander. Zwei Schauspieler mimen je einen Regisseur und einen Darsteller. Und was das für Typen sind! Da gibt es die unsichere Anfängerin, die den Regisseur in den Wahnsinn treibt. Da gibt es den halbgreisen Regisseur, der mit seinen dauernden Anekdoten die Schauspielerin zum Ausrasten bringt. Von dem Freudianer-Regisseur, der nichts anderes als eine sexualisierte Lesart kennt, ganz zu schweigen. Das ist zum Brüllen komisch, und zwar umso mehr, je theaterbegeisterter der Zuschauer ist.

Die Laienmimen spielen leichtfüßig und mit großer Lust an dem, was sie tun. Das Licht ist gut, die Akustik ausreichend und das Bühnenbild zweckmäßig. Für die elf Euro Eintritt gibt es nach der Vorstellung noch kleine Häppchen und ein Glas Sekt.

Fazit: Eine herrliche Komödie, aufgeführt von einer Truppe aus Laien, die so manchem Akteur in deutschen Spielfilmen oder Serien noch etwas beibringen könnten. Ja, der Dialekt schlägt manchmal durch. Sympathisch! Für entspannte Theaterabende in familiärer Atmosphäre ist die Spielbühne Freital genau das Richtige – und Gretchen 89ff. die perfekte Vorlage.

Geschrieben von Katrin Mai

Ein Gedanke zu “Spielbühne Freital: Gretchen 89ff.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s