“Asteria” (2016)

Kurzfilm / Frankreich / Animation / 2016

Filmkritik: Der handwerklich sehr gut gemachte, französische Animations-Kurzfilm “Asteria” belegte den Platz 1 des Amazon Audience Awards auf dem Internationalen Trickfilmfestival Stuttgart 2017.

Zwei Astronauten betreten zum ersten Mal einen fremden Planeten. Doch statt nun siegreich nach Hause zu ziehen, müssen sie unerwarteter weise dafür kämpfen, die Ersten zu sein.

Der französische Kurzfilm kann in seinen vier Minuten mit einer amüsanten Geschichte aufwarten, welche gespickt ist mit Zitaten und beinharter Action. Dabei ist vor allem der Look überzeugend. In feinster CGI-Technik gestaltet, macht es Spaß, das Spektakel anzusehen und es kann schlussendlich mit einer finalen Wendung überraschen. Im Gesamten ist den beiden Filmemachern Alexandre Arpentinier und Mathieu Blanchys ein witziger und gut aussehender Kurzfilm gelungen, der nicht nur das Publikum auf dem ITFS (Internationales Trickfilmfestival Stuttgart) begeistern kann.

Bewertung: 7/10

Der Trailer zum Kurzfilm:

geschrieben von Doreen Matthei


Die Preisträger des ITFS Amazon Audience Awards

  1. Asteria
  2. The D in David
  3. Illegal Move
  4. Final Call
  5. Kukuschka
  6. Not the End of the World
  7. Boxed
  8. Disk 44
  9. Untamed
  10. Mishimasaiko

9 Gedanken zu ““Asteria” (2016)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s