“Wurst” (2015)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2015

Filmkritik: Auf den 28. Bamberger Kurzfilmtagen lief der Kurzfilm “Wurst” der Filmstudentin Josefine Häßler. Dieser schaffte es mit seiner einfachen aber sehr putzigen Geschichte alle Zuschauer sowohl im Wettbewerb als auch in der Kindervorstellung zum Schmunzeln zu bringen.

Immer wenn die Tür des Kühlschranks geöffnet wird, drängeln sich die Lebensmittel darum herausgenommen zu werden. So auch die Wurst, denn sie hat sich in das Brot auf dem Tisch gegenüber verliebt und möchte zu ihr.

Der vierminütige Kurzfilm “Wurst” der Filmstudentin Josefine Häßler ist klassischer Zeichentrick, der ganz anders als beispielsweise “Sausage Party” (Blödelfilm von Greg Tiernan und Conrad Vernon aus dem Jahr 2016) den Lebensmitteln ein Gesicht gibt. Mit einfachen Zeichnungen charakterisiert der Film die unterschiedlichen Lebensmittel und zeigt, wie sie als nächstes verwendet werden wollen, bevor sie verschimmeln. Leichte Kritik am Umgang mit Lebensmitteln kann man in dem Film erkennen, aber vor allem ist der Film ein putziger Animationsspaß einer unmöglichen Liebe zwischen der Wurst im Kühlschrank und dem Brot auf dem Tisch. Obwohl der Film kindgerecht ist, wird er vermutlich eher ältere Zuschauer begeistern. So erwärmte er die Herzen der Zuschauer auch im Wettbewerbsblock der 28. Bamberger Kurzfilmtage und musste gegen harte Konkurrenten im Animationssektor, wie Jonatan Schwenks “Sog” oder den Gewinnerfilm “The Man is Big”, antreten.

Fazit: Im Gesamten ist der Regisseurin Josefine Häßler, welche bei dem Film auch noch viele andere Aufgaben übernahm, mit dem Kurzfilm “Wurst” ein entzückender, kurzweiliger Animationsfilm gelungen, der mit seiner außergewöhnlichen Lebensmittel-Romanze wohl alle zum Schmunzeln bringen wird.

Bewertung: 7/10

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

  • 28. Bamberger Kurzfilmtage 2018 – Katalog (Programm ‘Wettbewerb Spielfilm’)
  • Eintrag des Kurzfilms “Wurst” bei der Filmuniversität Babelsberg
  • Kurzvorstellung des Kurzfilms “Wurst” beim Portal “Zett”

Ein Gedanke zu ““Wurst” (2015)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.