„O.I.“ (2018)

Kurzfilm / Kanada / Fiktion / 2018

Filmkritik: Der kanadische Kurzfilm „O.I.“ begeisterte auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival mit seiner Konsequenz, seinen Überraschungselementen und seiner zugrunde liegenden Ausgangsidee. 

Als Chris (Kett Turton) in seine Stammkneipe kommt, um seinen beruflichen Erfolg zu feiern, ist leider fast nur der Barmann (Toby Hargrave) anwesend. Da er aber mehr Leuten von seinem Triumph erzählen möchte, spricht er den einzigen anderen Gast an, doch Barry (Ben Cotton) ist dafür nicht in der richtigen Stimmung. Er hatte nämlich eine Idee, die sein Leben für immer veränderte, und kommt damit überhaupt nicht zurecht.

„O.I.“, steht für Original Idea, und erzählt von einer Idee, die so originell ist, dass der menschliche Verstand nicht damit umgehen kann. Der knapp 20-minütige Film beschreitet einen unberechenbaren Weg und das verdankt er dem klugen Drehbuch des Regisseur N’cee van Heerden. Der in Südafrika geborene Filmemacher schafft es, beim Publikum selbst den Drang zu wecken, von der Idee erfahren zu wollen, was allerdings mehr als tödlich wäre. Diese Leistung gepaart mit gut gemachten Splatter-Effekten, Überraschungen und Wendungen macht den Kurzfilm zu etwas Besonderem. Damit stach er aus den Genrefilmen des Landshuter Kurzfilmfestivals heraus, da die anderen Filme meist in eine bestimmte Schublade passen. Doch dieser Film ist innovativ, spritzig und bereitet viel Freude. Abgerundet wird das Filmerlebnis dann noch von der äußerst souveränen Umsetzung und der guten Wahl der drei Darsteller. Dass es sich hier um eine Erstlingswerk handelt, kann man kaum glauben. 

Kett Turton

Fazit: Der Filmemacher N’cee van Heerden präsentiert uns mit seinem Debüt-Kurzfilm „O.I.“, der von Humor, harten Effekten und einem außergewöhnlichen Drehbuch lebt, einen wunderbaren, cineastischen Einstieg und macht neugierig auf weitere Projekte aus seiner Hand.

 Bewertung: 8/10

Trailer des Kurzfilms „O.I.“

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

2 Gedanken zu “„O.I.“ (2018)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.