„Biciklisti“ (2018)

Kurzfilm / Kroatien & Frankreich / Animation / 2018

Filmkritik: Inspiriert von den Gemälden und Plastiken des kroatischen Künstlers Vasko Lipovac schuf der Filmemacher und Maler Veljko Popović den Kurzfilm „Biciklisti“ (ET: „Cyclists“), zu sehen u.a. auf dem 31. Filmfest Dresden. Er transportiert dabei nicht nur die Inhalte von dessen Werken, sondern adaptiert wunderbar den Stil auf filmischer Ebene.

Das große finale Radrennen steht an. Die beiden Favoriten treibt dabei nicht nur der mögliche Sieg an, sondern die daraus resultierende Zuneigung einer begehrten Frau.

Der gelernte Künstler Veljko Popović (*1979) kam erst spät zum Film, doch nutzt er nun dieses Medium um einem bekannten Künstler, dem kroatischen Maler und Bildhauer Vasko Lipovac, ein Denkmal zu schaffen. Er überträgt dabei bekannte Werke des Künstlers stimmig auf die Leinwand. Das gilt für seine inhaltliche wie visuelle Umsetzung. Die Geschichte des knapp acht-minütigen Films ist schnell umrissen und greift viele Themen des Künstlers auf. So werden u.a. Radrennen, das Leben am Meer, Zwischenmenschliches, Dampfer und auch das ein oder andere schlüpfrige Detail bebildert und von Popović nach seinem eigenen Drehbuch zusammengefügt. Vor allem visuell überzeugt es als gelungene Adaption der Werke und macht den Künstler über die Grenzen Kroatiens hinweg bekannt. Er übernimmt dabei die farbenfrohe Palette und schuf einen schönen Animationsstil. Auch wenn die Ausgestaltung der detailarmen und recht rundlichen Figuren nicht jedem zusagt, fügen diese sich wunderbar in die abgerundeten Landschaften ein. Gleichzeitig spielt Popović mit fließenden Übergängen und Skizzierungen. All das zusammen macht den Kurzfilm visuell sehr reizvoll und ist dadurch eine gelungen Adaption des künstlerischen Œuvres Lipovacs.

Fazit: Der kroatische Kurzfilm „Biciklisti“ adaptiert auf filmischer Ebene die Werke des Künstlers Vasko Lipovac. Dem Regisseur Veljko Popović gelingt die Übertragung problemlos, spielerisch und er erzählt so eine verschmitzte Geschichte in einmaligen visuellen Stil.

Bewertung: 7,5/10

Trailer zum Kurzfilm „Biciklisti“:

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.