„More Happiness“ (2021)

Kurzfilm / USA / Fiktion / 2021

Filmkritik: Der amerikanische Kurzfilm „More Happiness“ von Livia Huang, der im ‚Berlinale Shorts‘-Programm zu sehen war, erzählt auf einfühlsame Weise von einem Mutter-und-Tochter-Verhältnis und wie unterschiedlich die Definition von Glück sein kann.

Eine junge Frau (Tina Wonglu) sitzt zusammen mit ihrer Mutter am Küchentisch und möchte mehr erfahren über den Schlüssel zum Glück. Während sie ihrer Mutter lauscht, erinnert sie sich vor allem an die gemeinsame Momente mit ihr (Rui Ying Lu).

„More Happiness“ beschäftigt sich auf schwermütige Weise mit der Verbindung von Menschen und der Zerbrechlichkeit des Glücks. Die Offenheit der Unterhaltung mit der eigenen Mutter, welche von ihren Glücks-Erfahrungen berichtet, geht dabei Hand in Hand mit den Erinnerungen. Fragmentarisch sieht man ein lesbisches Paar, das zusammen die Zeit genießt, sei es am Strand oder bei einer kleinen Geburtstagsfeier. Die Gegensätzlichkeit der Schilderungen und des Sehbaren unterstützt die melancholische Stimmung des Films. Im Allgemeinen erzählt die 1990 in Baltimore geborene Livia Huang ihren Film vor allem über Stimmungsbilder. Auf diese poetische Weise evoziert sie die Fragen über Glück und dessen Wertigkeit. Sanft und mit einer realitätsnahen, aber sehr durch den fragmentarischen Charakter der Erinnerungen geprägten Bildsprache erzählt sie ihre einfühlsame Geschichte und ist damit zum zweiten Mal (nach „Who Can Predict What Will Move You“) Gast auf der Berlinale. 

Fazit: Die Regisseurin Livia Huang erzählt in ihrem Kurzfilm „More Happiness“ von der Frage des Glücks, der Perspektive auf diese sowie von familiären Verbindungen und Liebesbeziehungen. Auf poetische Weise findet Huang Antworten und liefert mit einer gelungenen Bildsprache, die einem nah geht, die passenden Bilder zur melancholischen Stimmung des Films. 

Bewertung: 7/10

Trailer zum Kurzfilm „More Happiness“:

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.