„Day Is Done“ (2021)

Kurzfilm / China / Fiktion / 2021

Filmkritik: Der chinesische Kurzfilm „Day is Done“ (OT: „下午过去了一半“ / „Xia Wu Guo Qu Le Yi Ban“) gewann im Rahmen des ‚Berlinale Shorts‘-Programm einen Silbernen Bären, erzählt auf einfühlsame Weise vom Abschiednehmen, der sommerlichen Hitze und führt hier seinen 2016 entstandenen Spielfilm „The Summer is Gone“ fort.

Die Familie besucht in einem schwülen Sommer den Großvater (Xuejian Li). Es scheint wie immer zu sein, doch Schwermut liegt in der Luft. Denn der Enkel (Weiyi Kong), der seine Tage mit Dösen und in Fotoalben blätternd verbringt, wird für sein Studium nach Russland gehen.

Der chinesische Regisseur Zhang Dalei (*1982) erzählt in seinem Spielfilm „The Summer is Gone“ (OT: „八月“ / „Ba yue“, 2016) von einem Sommer und familiären Miteinander, und führt in seinem 24-minütigen Kurzfilm die Geschichte nun nach fünf Jahren zu Ende. Besetzt mit den gleichen DarstellerInnen handelt der Film von einem Treffen mit Großvater in sommerlicher Atmosphäre. Dabei fängt der Filmemacher, der hierfür auch in seinem Heimatort gedreht hat, die Stimmung solcher familiären Zusammentreffen wunderbar ein. Wer erinnert sich nicht daran, wie es sich anfühlt, den Sommer bei Verwandten (auf dem Land) zu verbringen, wie die Hitze einen lähmt aber man auch auf wunderbare Weise entspannen kann. In diesem Rahmen entfaltet der Regisseur die familiären Verbindungen, ihren Umgang miteinander und auch das zögerliche Aufeinanderzugehen. Über allem hängt die Melancholie des Abschieds. Dieses rundherum gelungene intime Portrait, welches das richtige Gespür für diese Zeit der Jugend besitzt, nimmt die ZuschauerInnen mit und berührt mit einer authentischen, wunderschönen Schilderung eines Sommers, nach dem sich alles verändert.

Fazit: Der einfühlsame Kurzfilm „Day is Done“ von Zhang Dalei erzählt mit wunderschönen Bildern, dem richtigen Gefühl für eine melancholische Stimmung und großartigen Darstellern einen vorhergehenden Film fort, findet hier den Abschluss und greift mit seiner intimen Geschichte wunderbar ein allgemeines Lebensgefühl auf.

Bewertung: 7,5/10

Trailer zum Kurzfilm „Day Is Done“:

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.