„The Adventures of Blueman and Jungle Jim“ (2020)

Letzte Artikel von Doreen Matthei (Alle anzeigen)

Kurzfilm / USA / Animation / 2020

Filmkritik: Der amerikanische Animationsfilm „The Adventures of Blueman and Jungle Jim“ von Sydney Simeone, gesehen auf dem 28. Internationalen Trickfilm Festival Stuttgart, beschäftigt sich auf amüsante Weise mit dem Gedankenspiel, wie es aussehen würde, wenn wir Menschen die Haustiere von Aliens wären.

Blueman findet den Menschen Jungle Jim und baut ihm ein kleines Heim. Auch wenn nicht immer alles gut geht, versucht er alles um sein neues Haustier glücklich zu machen und die doch eher seltsamen Bedürfnisse des Menschen zu erfüllen.

Ausgehend von dem amüsanten Gedankenspiel, wie es wäre, wenn Menschen als Haustiere gehalten würden, und der Frage, wie seltsam menschliche Rituale, aus einem anderem Blickwinkel betrachtet, aussehen würden. Die Abschlussarbeit der amerikanischen Filmemacherin und Animationskünstlerin Sydney Simeone baut darauf ihren sechsminütigen Animationsfilm auf, für den sie auch das Drehbuch schrieb. Im Zentrum steht das sympathische Alien Blueman, das alles versucht um sein kleines Haustier, was stark an Tarzan erinnert, glücklich zu machen. Dass dies nicht so richtig funktioniert, liegt an den seltsamen Bedürfnissen des kleinen Menschen, die uns alle in der einen oder anderen Form bestimmt bekannt vorkommen. Hier könnte man in dem ansonsten durch und durch amüsanten Kurzfilm auch ein wenig Kritik an dem manchmal falschen, wenn auch gut gemeinten, Umgang mit Tieren hinein interpretieren. Doch gute Laune und zwei sehr sympathische Figuren stehen definitiv im Vordergrund der Geschichte, die in wunderbaren 2D-Animationen umgesetzt wurde, so dass man die beiden gerne in einem weiteren Abenteuer noch einmal treffen möchte.

Fazit: Der Animationsfilm „The Adventures of Blueman and Jungle Jim“ von Sydney Simeone ist ein amüsantes Kleinod, das die bekannten Verhältnisse auf den Kopf stellt, stimmig und ansprechend umgesetzt wurde und mit viel guter Laune eine Mensch-Alien-Freundschaftsgeschichte wunderbar unterhält.

Bewertung: 8/10

Trailer zum Kurzfilm „The Adventures of Blueman and Jungle Jim“:

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.