„Grace and Frankie“ (Staffel 5, 2019)

Serienkritik: Auch in den 13 Folgen der fünften Staffel der amerikanischen Serie „Grace and Frankie“ (OT: „Grace and Frankie“, USA, 2019), welche 2015 ins Leben gerufen wurde, ändert sich nichts am Konzept der Sitcom, sondern die Charaktere und ihre Geschichten werden munter fortgeführt. 

Nachdem Grace (Jane Fonda) und Frankie (Lily Tomlin) dank ihrer Kinder in ein Altersheim ziehen mussten, wird ihnen das Leben vermiest. Alles was Spaß macht, ist irgendwie verboten und das Vibrator-Geschäft lässt sich von dort aus ebenfalls kaum führen. So beschließen sie wieder in ihr Strandhaus zurückzukehren, alte Liebschaften wieder aufzunehmen und die Chance auf ein eigenständiges Leben nochmal richtig auszukosten. Doch nachdem ein Tweet schief gegangen ist, entzweien sich die beiden voneinander und sie fragen sich, wie das Leben eigentlich ohne einander verlaufen wäre.

Lily Tomlin, Baron Vaughn und Sam Waterston

Die Serienmacher Marta Kauffman (*1956) und Howard J. Morris bleiben weiterhin ihrem Sitcomkonzept treu und erzählen in den 13 Folgen munter die Geschichten weiter. Dabei werden alle Figuren einbezogen und bekommen mehr und mehr Tiefe, wobei der Humor nie verloren geht. Grandios ist die letzte Folge, die genießerisch drauf los schwadroniert, wie es hätte anders laufen können und die damit viel Freude bereitet. Doch auch die Folgen davor können mit ihrer bewährten Mischung, einer souveränen Inszenierung, dem Ansprechen wichtiger Themen und ihrem guten Situations- und Dialogwitz überzeugen. Die Netflix-Sitcom macht weiterhin alles richtig und ist ein Garant für gute Unterhaltung.

Martin Sheen und Lily Tomlin

Fazit: Die amerikanische Serie „Grace and Frankie“ aus der Hand von Marta Kauffman und Howard J. Morris mit großartigen DarstellerInnen wie Martin Sheen, Jane Fonda und Lily Tomlin ist wie eh und je sehr unterhaltsam. Sie führt weiterhin mühelos ernste Themen (vor allem das Alter betreffend) mit Humor und Dialogwitz zusammen, bereitet damit und mit dem herrlichen Spiel der SchauspielerInnen viel Freude und lädt zum schnellen Durchschauen ein.   

Bewertung: 5/5

Trailer zur Staffel 5 der Serie „Grace and Frankie“:

geschrieben von Doreen Matthei

Quelle:

 

Ein Gedanke zu “„Grace and Frankie“ (Staffel 5, 2019)

  1. esoredieh@googlemail.com' Heiderose schreibt:

    Hey liebes Testkammerteam,

    einen Serienmuffel durch eure tolle Kritiken dazu zu bringen bereits die 3. Serie zu schauen (die anderen waren „Spuk in Hill House“ und „Sex Education“) und es hinterher keinesfalls zu bereuen, verdient Respekt. Tolle Arbeit! Ich freue mich täglich auf die neue Kritik, Interviews und Empfehlungen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.