„Gute Nacht, Fledermaus! Guten Morgen, Eichhorn!“ von Paul Meisel (2017)

36 Seiten / ab 3 Jahren / Brunnen Verlag / 13 €

© Brunnen Verlag

Buchkritik: Der amerikanische Autor Paul Meisel erzählt in seinem Kinderbuch „Gute Nacht, Fledermaus! Guten Morgen, Eichhorn!“ eine wunderbare Geschichte über Freundschaft mit viel Humor und Herz.

Freddy Fledermaus sucht schon eine Weile nach dem richtigen Zuhause. In dem Kobel von Eddy, dem Eichhorn, fühlt er sich sofort wohl. Doch weil die beiden zu unterschiedlichen Nacht- und Tageszeiten wach sind, lernen sie sich erst über kleine Briefe kennen. Während Freddy Annäherung sucht, versucht Eddy ihn aber wieder los zu werden.

Das deutsche Kinderbuch von dem Autor Paul Meisel entzückt mit einer amüsanten Grundidee. Zwei Tiere teilen sich eine Höhle, begegnen sich aber nie wegen ihrer unterschiedlichen Schlafenszeiten. Die Kommunikation erfolgt nur über Zettel und so kommt es zu Missverständnissen. Wunderbar aus dem menschlichen Leben gegriffen, nicht nur was das Miteinander wohnen angeht von u.a. Studenten, sondern auch die Kommunikationsprobleme betreffend. Die warmherzige Botschaft am Ende, dass aus Antipathie Freundschaft werden kann, funktioniert aufgrund der gelungenen auserzählten Geschichten genauso wie den Einsatz von Humor. Schön ist, wie Freddys positive Grundeinstellung alles Negative abprallen lässt. Das macht gute Laune und zeigt, dass es auch mal wohltuend ist, nicht alles auf sich zu beziehen.

© Brunnen Verlag

Hinzu kommen die gelungenen Illustrationen vom Autor selbst, die wunderbar die Geschichte von Eichhörnchen und Fledermaus einfangen. Im Gesamten ist ein unterhaltsames Kinderbuch entstanden, das eine schöne Geschichte erzählt samt gelungener Botschaft, Humor und viel Herz.

Fazit:  Das Kinderbuch „Gute Nacht, Fledermaus! Guten Morgen, Eichhorn!“ aus der Hand des Autors und Illustrators Paul Meisel überzeugt als gelungene Vorleseunterhaltung, welche eine schöne Botschaft, ansprechende Bilder und eine amüsante Geschichte parat hält. 

Bewertung: 4/5

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.