„Let’s go to Antarctica!“ (2018)

Kurzfilm / Spanien / Dokumentation / 2018

Filmkritik: Auf dem ‚Open Air‘ des 32. Filmfest Dresden widmete sich ein einstündiger Filmblock dem Thema Klimawandel. Trotzdem gibt es noch zu wenige Filme, welche aktiv zum Umdenken aufrufen. „Let’s go to Antarctica!“ von Gonzaga Manso gehört dazu und schafft es mit seinem gut inszenierten Dokumentar-Spielfilm-Hybrid scharf zu kritisieren, aber auf sehr ansprechende Weise.

Carlos macht in diesem Jahr Urlaub in der Antarktis, erfreut sich an der Schönheit all dessen und hält es munter mit seiner Kamera fest.

Selten rief ein Film mit so einem schönen Gewand zur moralischen Verantwortung auf. Mit treffsicheren Humor skizziert er die Menschen, welche sich an der Umwelt auf ihre Weise erfreuen und nicht mitbekommen, wie sie diese gleichzeitig zerstören. Die Antarktis ist ein Ort, der unbedingt geschützt werden muss. In einer Zeit, in der das Bewusstsein für die Klimakrise immer mehr wächst, kommt der nur fünfminütige Kurzfilm von Gonzaga Manso zur rechten Zeit. Entstanden ist er als eine Art Nebenprodukt, als es den Kameramann für eine andere Arbeit an diesen Ort geführt hat. Mit stilsicheren Bildern und einem gelungenen Off-Kommentar, im Englischen gesprochenen von Richard Collins-Moore, macht er die Absurdität dieser Art des Tourismus deutlich und bringt die ZuschauerInnen dazu, sich unweigerlich selbst an die eigene Nase zu fassen. So schuf Manso auf höchst artifizielle Weise einen Dokumentarfilm, der wachrüttelt, aber das auf eine künstlerisch sehr ansprechende Art mit fantastischen Bildern, bissigem Humor und selbstverständlichen der richtigen Botschaft.

Fazit: Der nur fünfminütige Kurzfilm „Let’s go to Antarctica!“ ist ein klares Statement gegen den Antarktis-Tourismus und für den Klimaschutz. Doch der Regisseur Gonzaga Manso wählte einen anderen Ansatz, als den rein sachlich dokumentativen: Er erzählt seine kurze Geschichte mit schönsten Bildern, passendem Witz und einer gelungenen, an Wes Anderson Filme erinnernden Inszenierung.

Bewertung: 7,5/10

Trailer zum Kurzfilm „Let’s go to Antarctica“:

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.