“Point of View” (2015)

Kurzfilm / Kanada / Fiktion / 2015

Filmkritik: Der auf Serien und Kurzfilme spezialisierte Regisseur Justin Harding war auf dem 18. Landshuter Kurzfilmfestival gleich mit zwei Filmen vertreten. Während sein Kurzfilm “Kookie” (2016) vor allem die Horrorfans beglückte, durfte der schockierende aber auch witzige “Point of View” den Atem aller Besucher auf der Festivaleröffnung anhalten.

Die junge Gerichtsmedizinerin Natalie (Jessica Hinkson) hat eine neue Leiche (Kristy Kennedy) auf ihren Tisch liegen. Dies scheint wieder eine lange Nacht in der Leichenhalle zu werden. Doch auf einmal passieren mysteriöse Dinge und Natalie will nur noch verschwinden.

Der kanadische Regisseur und Autor Justin Harding schuf einen fast achtminütigen Horrorkurzfilm, der nicht nur unter die Haut geht, sondern auch amüsant ist. Hier können nicht nur die Menschen lachen, die damit versuchen ihre Angst zu kaschieren. Geschickt greift er auf das Prinzip von “Lights Out” und auf die weinenden Engeln aus “Doctor Who” (1963-2017) zurück und würzt das ganze mit einer Prise gutem Humor. Die Location, die Maske und die ganze Atmosphäre sind wunderbar stimmig und jagen dem Betrachter Schauer über den Rücken, so dass auch der ein oder andere überraschte Zuschauer versucht sich im Sitz zu verkriechen. Harding schuf mit “Point of View” einen kribbelnden Horrorfilm, der unter die Haut geht und einen zum Lachen bringt. Diesem Stil, der auch bei “Kookie” zu sehen ist, sollte er sich treu bleiben und den Schritt zum Langfilm wagen, denn er könnte das Genre auf jeden Fall bereichern.

Bewertung: 9/10

Der Trailer zum Kurzfilm:

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Ein Gedanke zu ““Point of View” (2015)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s