„Wanted: Strong Woman“ (2019)

Kurzfilm / Kanada / Fiktion / 2019

Filmkritik: Im ‚Fokus Quebec‘ des 32. Filmfest Dresden konnte man den außergewöhnlichen Kurzfilm „Wanted: Strong Woman“ von Marilyn Cooke sehen, welche darin Poesie, Alltag und Wrestling miteinander verschmelzen lässt.

Nadege (Tatiana Zinga Botao) arbeitet als Krankenschwester und kümmert sich um ihren dementen Onkel Noel (Maka Kotto). In ihrer Freizeit widmet sie sich der Poesie und dem Krafttraining. Als sie eines Tages im Fitnessstudio einen Flyer entdeckt, auf dem starke Frauen gesucht, ist sie neugierig.  

In ihrem zweiten Kurzfilm „Wanted: Strong Woman“ packt die Filmemacherin und Drehbuchschreiberin Marilyn Cooke sehr viele Themen hinein, die sich wunderbar die Hand reichen. Sie erzählt von einem anstrengenden Alltag zwischen häuslicher Pflege und Beruf, der Suche nach einer eigenen Identität, sowie von einer schwarzen Frau mit karibischen Wurzeln. Zudem geht es um das Finden der eigene Stärke und dies webt Cooke nicht nur über die Wrestling-Ambitionen ihrer Hauptfigur ein, sondern auch über die Gedichte, welche sie eigens für den Film geschrieben hat. So verbindet sie geschickt zwei sehr unterschiedliche Kunstarten miteinander, welche aber beide einen eigenen Rhythmus besitzen. Genauso kraftvoll wie die Worte und Taten des Films, sind auch die Bilder. Angesiedelt zwischen einer Alltagswelt mit gedämpften Farben und der wachsenden Stärke durch das Wrestling-Training, welches dann in einem farbenfrohen Outfit gipfelt, fängt sie die Ereignisse mit einem Hauch magischen

Tatiana Zinga Botao
© Marie Davignon

Realismus ein. Die Aufbruchstimmung und das zu sich selbst finden wird so spürbar. Dazu trägt viel die großartige Darstellerin Tatiana Zinga Botao bei, welche alle Facetten ihrer Figur wunderbar verkörpert. „Wanted: Strong Woman“ ist ein starker, weiblicher Film, in welchem die innere Kraft und Schönheit zu Tage tritt und von der Filmemacherin Cooke großartig inszeniert wurde.

Fazit: Der kanadische Kurzfilm „Wanted: Strong Woman“ ist ein starkes Portrait einer schwarzen Frau, welche auf ungewöhnlichem Wege zu sich selbst findet. Zwischen Alltag, Poesie, liebevoller Pflege und Wrestling findet sie ihre Stimme. Perfekt inszeniert und mit den stimmigen Bildern unterlegt nimmt uns die Regisseurin Marilyn Cooke mit und macht gleichzeitig neugierig auf weitere Projekte der Filmemacherin.

Bewertung: 8/10

Trailer zum Kurzfilm Wanted: Woman“:

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.