„Wandering Soul“ (2016)

Kurzfilm / Australien / Fiktion / 2016

Filmkritik: Der australische Filmemacher Josh Tanner hat sich schon in vielen filmischen Bereichen erprobt. Mit “Wandering Soul”, gesehen auf dem 19. Landshuter Kurzfilmfestival 2018 in der ‘Shock Block’-Reihe, liefert er einen weiteren packenden Kurzfilm nach seinem erfolgreichen Science-Fiction-Short “The Landing” (2013).

Zwei Vietcongs flüchten sich während des Vietnamkriegs in den Tunnel des Landkreises Cu Chi. In dieser klaustrophobischen Umgebung werden sie mit ihrem Glauben, der Überlebensangst und den Geistern der Verstorbenen konfrontiert.

Auf Basis wahrer Begebenheiten erzählt Regisseur und Drehbuchautor Josh Tanner (*1988) eine spannende Geschichte, deren Verlauf und finale Auflösung unerwartet ist. Packend inszeniert und in einem authentischen Look verpackt, besticht der Film mit einer enormen Atmosphäre, in der sich Geschichtskenntnisse, Ungewissheit und das Übernatürliche mischen. Das macht den 13-minütigen Kurzfilm “Wandering Soul” aus Australien mit seiner professionellen Inszenierung und seiner packenden Geschichte zu einem sehenswerten Kurzfilm, der mehr als nur Genre-Freunde begeistern kann.

Bewertung: 8/10

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

  • 19. Landshuter Kurzfilmfestival 2018 – Katalog (Wettbewerb ‘Shock Block’)
  • Eintrag des Kurzfilms “Wandering Soul” beim “Rhode Island International Film Festival” 
  • Eintrag des Kurzfilms “Wandering Soul” beim “Screamfest”
  • Eintrag des Kurzfilms “Wandering Soul” beim “Screamfest”

 

Ein Gedanke zu “„Wandering Soul“ (2016)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.