„Fist of Jesus“ (2012)

Kurzfilm / Spanien / Fiktion / 2012

Poster des Kurzfilms "Fist of Jesus"Filmkritik: Bereits 2013 auf dem zweiten Cinestrange in Dresden konnte man den spanischen Fun-Splatter “Fist of Jesus” sehen und auf den 27. Bamberger Kurzfilmtagen 2017 in der Trash-Nacht wiederentdeckt werden.

Jesus ( Marc Velasco) soll bei Lazarus (Roger Sotera) ein Wunder vollbringen. Doch statt ihn als Mensch wiederzuerwecken, wird der Verstorbene zu einem Zombie. Dies tritt eine schnell grassierende Seuche der Untoten los. Zusammen mit Judas (Noé Blancafort) und einer Menge Fische als Waffen bekämpfen sie die Schar der Untoten, zu der sich auch römische Besatzer und Cowboys gesellt haben.

Der Kurzfilm “Fist of Jesus” von Adrián Cardona und David Muñoz wurde ursprünglich als Teaser für das Langfilmprojekt “Once upon a Time in Jerusalem” kreiert. Doch nachdem die Crowdfunding-Kampagne zu wenig Kapital einbrachte, ist “Fist of Jesus” der einzige entstandene Film über die Schlacht zwischen Jesus und den Zombiehorden. Dieser war auf vielen Festivals unterwegs und konnte mehrere Preise gewinnen, darunter auch den Award ’Best Short Film’ auf dem Cinestrange 2013. Zwei Jahre nach Veröffentlichung wurde der Film auch noch als Computerspiel umgesetzt.

Der Kurzfilm vermischt spaßig religiöse Geschichte und popkulturelle Elemente. Zudem zitieren die Filmemacher munter aus verschiedenen Genres und erzählen ihre Geschichte ohne sich jemals zu ernst zu nehmen. Dabei spritzt das Blut in Massen und sie lassen sich immer wieder abstruse, aber irgendwie trotzdem nicht eklige Tötungsszenen einfallen. Handwerklich haben sie das gut gemacht und können mit ihrem 15-minütigen Horror-Spaß “Fist of Jesus” alle Fans blutiger Unterhaltung amüsieren.

Bewertung: 7/10

Viel Spaß beim selber Entdecken:

geschrieben von Doreen Matthei

Quellen:

Gesehen auf dem:


Ebenfalls auf der Testkammer:

Ein Gedanke zu “„Fist of Jesus“ (2012)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s