“Ich, Daniel Blake” (2016)

© 2016 PROKINO Filmverleih GmbH

© 2016 PROKINO Filmverleih GmbH

Filmkritik: Dem 1936 in Großbritannien geborenen Regisseur und Autor Ken Loach verdanken wir viele Filme, die uns Einblicke in die Gesellschaftsstrukturen und die Geschichte seines Landes geben, sowie uns in die Köpfe unterschiedlichster (meist vom Schicksal gebeutelter) Menschen hineinblicken lassen. So bleibt er uns mit Komödien wie “Angel’s Share – Ein Schluck für die Engel” (2012) und Historiendramen á la “The Wind that shakes the Barley” (2006) im Gedächtnis. Sein neuester Film “Ich, Daniel Blake” (OT: “I, Daniel Blake”, GB/ Frankreich/ Belgien, 2016) schließt dort nahtlos an.

Weiterlesen