“Die Poesie des Unendlichen” (2015)

 © Wild Bunch

© Wild Bunch

Filmkritik: Die filmische Umsetzung von Biographien berühmter Mathematiker können spannend sein wie bei “A Beautiful Mind” (2001) und “The Imitation Game” (2014) oder emotional anrührend wie “Die Entdeckung der Unendlichkeit” (2014). Der neue Film “Die Poesie der Unendlichen” (OT: “The man who knew Infinity”, USA/GB/Indien, 2015) zeigt wunderbar die Freundschaft zweier kulturell verschiedener Mathematikern, aber schafft es leider nicht jede pathetische Klippe zu umschiffen und ein gewisses Gefühl von Länge zu vermeiden.

Weiterlesen

Die “Minus Drei”-Reihe von Ute Krause (2014-2015)

Minus Drei wuenscht sich ein Haustier von Ute Krause © Verlagsgruppe Random House GmbH

Minus Drei wuenscht sich ein Haustier von Ute Krause © Verlagsgruppe Random House GmbH

Bücherkritik: Die deutsche Illustratorin und Kinderbuchautorin Ute Krause, die auch als Drehbuchschreiberin und Regisseurin von Kurzfilmen tätig ist, brachte seit 1985 vier Kinderromane und 16 Bilderbücher heraus. Zu ihren neuesten Werken gehören die vier Bücher um den kleinen Dinosaurier mit dem seltsamen Namen Minus Drei. Im Mai 2016 wird der fünfte Band in den Buchläden erscheinen.

Weiterlesen