“Ocean’s 8” (2018)

Filmkritik: Steven Soderberghs Filmreihe über den Dieb Danny Ocean machte damals Furore und verschaffte den Regisseur weltweit Bekanntheit. Er hatte damit das Genre des Heist-Movies, welcher immer von einem smarten, gut durchgeplanten Überfall erzählen, gefühlt neu erfunden. Mit seinem letzten Film “Logan Lucky” blieb er dem Genre treu. Mit “Oceans 8” (OT: “Ocean’s Eight”, USA, 2018)  kommt jetzt eine Quasi-Fortsetzung, dieses Mal übernahm aber Gary Ross die Regie und Soderbergh selbst war nur Produzent. Hier wird das ansonsten männlich dominierte Genre durcheinander gewirbelt und eine komplett weibliche Diebesbande erobert die Leinwand. Weiterlesen