„Jane the Virgin“ (Staffel 3, 2017)

Die Serienkritik enthält definitiv Spoiler!

© CW

Serienkritik: Während die amerikanische Serie „Jane the Virgin“ (OT: „Jane the Virgin“, 2017) sich in der ersten Staffel noch warm lief und in der zweiten ihr volles Telenovela-Potential ausspielt, überrascht die dritte Staffel mit weniger Krimi-Elementen, aber dafür umso mehr Herz und ernsteren Tönen. Weiterlesen

„Jane the Virgin“ (Staffel 1, 2015)

 Serienkritik: Die amerikanische Serie „Jane the Virgin“ (OT: „Jane the Virgin“), welche viel dazu beigetragen hat Gina Rodriguez im Filmgeschäft zu etablieren, ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits macht sie sich über lateinamerikanische Telenovelas lustig, andererseits liefert sie alles, was man sich als Fan solcher Serien nur wünschen kann. Man sollte also definitiv nicht nur an ironischen Brechungen interessiert sein, sondern auch Liebe für Soaps empfinden, um diese amerikanische Serie auch genießen zu können. Weiterlesen