„Child’s Play“ (2019)

Filmkritik: Fast jeder Horror-Klassiker hat bereits ein Remake erfahren – wenn man bedenkt dass es immer wieder ein neues Zielpublikum gibt, ist das per se keine schlechte Idee, da nicht jeder ein Retro-Horror-Fan ist und so Jason, Freddy und Co. nicht kennenlernen kann. Wie gut diese Neuauflagen funktionieren, ist dabei ganz unterschiedlich und wird vor allem von Fans des Originals meist skeptisch beäugt. Mit „Child’s Play“ (OT: „Child’s Play“, Kanada/USA, 2019) folgt nun das Remake von „Chucky – Die Mörderpuppe“ (1988) und liefert einen Neustart, obwohl die Originalreihe noch immer fortgesetzt wird.      

Weiterlesen

„Polaroid“ (2018)

Filmkritik: Der norwegische Regisseur Lars Klevberg konnte 2015 mit seinem Kurzfilm „Polaroid“ die Horrorfangemeinde für sich begeistern. Mit einer großen Verzögerung kam nun die Langfilmvariante und damit sein Spielfilmdebüt in die Kinos: „Polaroid“ (OT: „Polaroid“, Norwegen, 2018). Damit reiht er sich ein in eine Reihe von Regisseuren wie David S. Sandberg und Jennifer Kent, die aus ihren Kurzfilmen erfolgreiche Langfilme machen durften. Weiterlesen