Sieben Fragen an Dorian Barbera

Interview: Im Gespräch mit dem deutschen Filmemacher Dorian Barbera konnten wir mehr über seinen Kurzfilm „Pakeha“ erfahren, der auf dem 42. Filmfestival Max Ophüls Preis seine Premiere feierte, wie er zu dem Projekt kam, warum ein Perspektivwechsel auch im Dokumentarfilm notwendig ist, wie der Dreh in Neuseeland verlief und wie Corona beinahe die Umsetzung scheitern ließ. 

Weiterlesen

„Pakeha“ (2020)

Kurzfilm / Neuseeland / Fiktion / 2020

Filmkritik: Auf dem 42. Filmfestival Max Ophüls Preis feierte der Dokumentar-Kurzfilm „Pakeha“ von Dorian Barbera im Programm ‚MOP-Shortlist: Doku‘ seine Premiere. Er wirkt auf den ersten Blick wie ein klassischer Dokumentarfilm, bis er sich entschließt den Blickwinkel zu ändern.

Weiterlesen