„The Giraffe and the Pelly and Me“ von Roald Dahl (1985)

englisch / 80 Seiten / ab 3 Jahren / Penguin Books / 15,70 €

Buchkritik: Der britische Autor Roald Dahl schuf in seinem 64-jährigen Wirken viele fantastische Kinderbücher, die bis heute noch die Fantasie von Groß und Klein beflügeln und Grundlage vieler Filme wurden. So stammt aus seiner Hand u.a. „Charlie und die Schokoladenfabrik“ (1964), „BFG“ (1982) und „Hexen Hexen“ (1983). Auch das schmale Buch „The Giraffe and the Pelly and Me“ ist von ihm geschrieben und gehört wohl zu den unbekannteren Werken, die auch keine Verfilmung erhalten haben.          

Weiterlesen

„Bei Nacht erwacht“ (2017)

Kurzfilm / Deutschland / Animation / 2017

Filmkritik: Auf dem 28. Filmfest Dresden 2016 gewann der Regisseur Falk Schuster den am höchsten dotierten Preis, den Filmförderpreis der Kunstministerin, für seinen dokumentarischen Rotoskopie-Film “Die Weite suchen”. Auf dem 30. Filmfest Dresden 2018 war er mit dem kurzen und entzückenden Animationsfilm “Bei Nacht erwacht” wieder am Start. Weiterlesen