„Slumdog Millionär“ (2008)

Filmkritik: Der britische Spielfilm „Slumdog Millionär“ (OT: „Slumdog Millionaire“, UK, 2008) von Danny Boyle war nach „Der letzte Kaiser“ (1987) erst der zweite Film, der ohne Unterstützung eines US-Studios realisiert wurde, den Preis für den ‚Besten Film‘ gewann. Die 81. Oscarverleihung fand am 22.02.2009 im Kodak Theatre in Los Angeles unter der Moderation von Hugh Jackman statt. Von 281 Filmen, die sich für die Kategorie ‚Bester Film‘ qualifizierten, wurden fünf Filme u.a. „Der Vorleser“ (2008) und „Milk“ (2008) nominiert und „Slumdog Millionär“, der vorher schon als Favorit gehandhabt wurde, gewann schlussendlich acht Oscars von insgesamt neun Nominierungen, darunter auch die Hauptpreise ‚Bester Film‘ und ‚Beste Regie‘.

Weiterlesen

“Ready Player One” (2018)

Poster zum Film "Ready Player One"Filmkritik: In diesem Frühjahr startete Steven Spielberg gleich mit zwei Filmen in den Kinos. Während “Die Verlegerin” politisches, Oscar-würdiges Kino war, ist “Ready Player One” (OT: “Ready Player One”, USA, 2018) großes, buntes Popcorn-Kino mit einer Menge Spaß und vielen Referenzen auf Filme, Musik und Spiele vom Ende des letzten Jahrtausends. Weiterlesen