“Jumanji: Willkommen im Dschungel” (2017)

Poster des Film

© Sony Pictures

Filmkritik: Für die Kinder, welche in den 90er Jahren groß wurden, gehörte “Jumanji” (1995) zu den großen, fantastischen Abenteuerfilmen. Er war damals für seine Zeit gut gemacht, spannend und amüsant. Jetzt, 22 Jahre später, folgt mit “Jumanji: Willkommen im Dschungel” (OT: “Jumanji 2”, USA, 2017) eine unerwartete Fortsetzung, welche durch die Liebe zum Original und ihr gutes komödiantisches Gespür etwas Neues und Eigenständiges schuf.

Weiterlesen

“Ferdinand – Geht STIERisch ab” (2017)

Poster zum Film "Ferdinand - Geht STIERisch ab"

© 20th Century Fox

Filmkritik: Fast zeitgleich zu dem heißen Oscar-Kandidaten und Golden Globe-Gewinner “Coco – Lebendiger als das Leben!” startete in den Kinos der Animationsfilm “Ferdinand – Geht STIERisch ab” (OT: “Ferdinand”, USA, 2017) von der Animationsfilmschmiede Blue Sky Studios, welche sich bisher mit der “Ice Age”-Reihe (2002-2016) und “Rio” (2011) einen Namen gemacht hat. Weiterlesen

“Tigermilch” von Stefanie de Velasco (2013)

288 Seiten / ab 16 Jahren / Kiepenheuer & Witsch / 10 €

Cover des Romans "Tigermilch" von Stefanie de Velasco

© KiWi

Buchkritik: Vor vier Jahren erregte der Debütroman “Tigermilch” der Autorin Stefanie de Velasco (geb. 1978 in Oberhausen) Aufmerksamkeit und wurde vor Kurzem auch fürs Kino adaptiert (siehe “Tigermilch” von Ute Wieland). Das Buch erzählt von zwei Mädchen und ihrer Pubertät in der heutigen Zeit und in einer schwierigen Umgebung. Weiterlesen

“Atomic Blonde” (2017)

© Focus Features / Jonathan Prime

Filmkritik: Das zweigeteilte Berlin zur Zeit des kalten Krieges war schon immer eine gern genutzte Kulisse für Komödien, Action- und Liebesfilmen, aber allen voran für Spionage-Thriller. Da reiht sich die internationale Koproduktion “Atomic Blonde” (OT: “Atomic Blonde”, Deutschland/Schweden/USA, 2017) nahtlos ein. Weiterlesen

“Tigermilch” (2017)

Filmkritik:  Vier Jahre nachdem der Roman “Tigermilch” von Stefanie de Velasco veröffentlicht wurde, wird er durch die bereits im Jugendfilm-Genre etablierte Regisseurin Ute Wieland (*1957) verfilmt. Dabei überträgt sie die Vorlage mit Respekt und macht “Tigermilch” (Deutschland, 2017) zu einer ansprechenden Coming-of-Age-Geschichte. Weiterlesen

“The Circle” (2017)

© Universum Film GmbH

Filmkritik: Vor vier Jahren erschien der Roman “Der Circle” des amerikanischen Autors Dave Eggers (*1970) und löste viele Analysen und Gespräche aus, so dass es auch in Deutschland ein viel gelesenes und oft besprochenes Buch wurde. Nun erscheint die Dystopie als Film auf den Kinoleinwänden. “The Circle” (OT: “The Circle”, USA, 2017) besitzt die gleiche Aktualität und kann dem Themenfeld zwar kaum neue aber zu Ende gedachte Aspekte hinzufügen. Weiterlesen