„Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ (2019)

Filmkritik: Der 1971 veröffentlichte Roman „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ (OT: „When Hitler Stole Pink Rabbit“) von Judith Kerr ist ein wunderbares Kinder- und Jugendbuch, das bei jungen Lesern basierend auf wahren Ereignissen Zeitgeschichte lebendig werden lässt. Die deutsche Regisseurin Caroline Link, welche letztes Jahr mit der Romanverfilmung „Der Junge muss an die frische Luft“ (2018) viele Erfolge feierte, setzt den Stoff von Kerr nun gelungen für die Leinwände um: „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ (Deutschland, 2019).

Weiterlesen

Zehn Fragen an Nanako Hirose

Interview: Im Gespräch mit der japanischen Filmemacherin Nanako Hirose konnten wir mehr über ihren charmanten Dokumentarfilm „Book-Paper-Scissors“ (OT: „つつんで、ひらいて“) erfahren, der auf dem 62. DOK Leipzig seine Europapremiere feierte. Sie berichtet von der Entstehung des Films, wie sie den Buchdesigner Nobuyoshi Kikuchi von ihrem Film überzeugte und ob ihre Sicht auf Bücher nun eine andere ist.

The original japanese-english language interview is also available.

Weiterlesen