„Die Aussprache“ (2023)

Filmkritik: Der Spielfilm Die Aussprache (OT: „Women Talking“, USA, 2023) ist nach einer zehnjährigen Pause der erste Film der Regisseurin und Schauspielerin Sarah Polley und widmet sich anhand einer wahren Begebenheit dem Thema des sexuellen Missbrauchs und des Kampfs dagegen.

Weiterlesen

„Maria Stuart, Königin von Schottland“ (2018)

Filmkritik: Das britische Königshaus und seine langjährige Geschichte hat schon viele filmische Blüten geschlagen. Die Regisseurin Josie Rourke widmet auch ihren Film „Maria Stuart, Königin von Schottland“ (OT: „Mary Queen of Scots“, UK/USA, 2018) dem Ränkespiel zwischen der schottischen Thronfolgerin Maria Stuart und Königin Elisabeth. Dabei erweitert sie die bekannte Geschichte um fiktive Situationen, aber vor allem um eine explizit weibliche Sicht. Weiterlesen

“Thelma” (2017)

Filmkritik: Der norwegische Regisseur Joachim Trier, der schon immer mit Filmen wie “Oslo, 31 Oktober” (2011) und “Louder than Bombs“ (2015) einen Hang zu schwierigen Themen hat, erzählt uns mit seinem neuesten Film “Thelma” eine außergewöhnliche Coming-of-Age-Geschichte mit Genre-Elementen, welche man nicht erwartet hätte.

Weiterlesen