„Der Sonnenkönig“ von Werner Holzwarth (2020)

32 Seiten / ab 4 Jahren / Thienemann Esslinger / 13 €

© Thienemann-Esslinger

Buchkritik: Wolfgang Holzwarth liefert schon seit einigen Jahren interessante Kinderbücher ab – u.a. verdanken wir ihm das Buch „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ (1989). In seinem neuesten Kinderbuch „Der Sonnenkönig“ hält er wieder eine gesellschaftsrelevante Botschaft parat und kostet die Möglichkeit des Fabulierens wunderbar aus.

Weiterlesen

„Edison – Ein Leben voller Licht“ (2017)

Filmkritik: Der Spielfilm „Edison – Ein Leben voller Licht“ (OT: „The Current War“, USA, 2017) erzählt von dem bekannten Wissenschaftler Thomas Edison und seinem damals ausgefochtenen Stromkrieg mit einem Kollegen. Der Regisseur Alfonso Gomez-Rejon inszeniert dabei die Geschichte der beiden Konkurrenten so, dass man sich gerne auf eine Seite schlägt.

Weiterlesen

Sieben Fragen an Duc Ngo Ngoc

© Lisa Ziegler

Interview: Im Gespräch mit dem Filmemacher Duc Ngo Ngoc, welchen wir bereits den Kurzfilm „Obst & Gemüse“ und die Dokumentation „Farewell Halong“ verdanken, sprach mit uns über seinen neuesten Film „Trading Happiness“, dessen Entstehung und wie er den Film, welcher im Nationalen Wettbewerb des 32. Filmfest Dresden zu sehen sein wird, umgesetzt hat.    

Weiterlesen

„Trading Happiness“ (2020)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2020

Filmkritik: In seinem vierten Kurzfilm „Trading Happiness“ (OT: „Trading Happiness“) erzählt der Regisseur Duc Ngo Ngoc, der bereits mit seiner Langfilmdokumentation „Farewell Halong“ (2017) und seinem Kurzfilm „Obst und Gemüse“ (2017) erfolgreich war, ein sanftes Drama, welches seine Verankerung in der Realität hat, und geht damit ins Rennen um den Goldenen Reiter im ‚Nationalen Wettbewerb‘ auf dem 32. Filmfest Dresden.

Weiterlesen