Fünf Fragen an Thora Hilmarsdottir

Interview: Im Gespräch mit der isländischen Filmemacherin Thora Hilmarsdottir konnten wir mehr über ihren Kurzfilm „Frelsun“ (ET: „Salvation“), gesehen auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival, erfahren, was bei der Umsetzung wichtig war und welche Projekte als nächstes in der Pipeline stehen.

The original english language interview is also available.
Weiterlesen

„Frelsun“ (2017)

Kurzfilm / Island / Fiktion / 2017

Filmkritik: Im Internationalen Wettbewerb des 20. Landshuter Kurzfilmfestivals lief der isländische Kurzfilm „Frelsun“ (ET: „Salvation“), welcher sich eindringlich mit der Frage beschäftigt, wie gut sich religiöse Vorstellungen mit moderner Technik und Medizin vertragen.  Weiterlesen

Sieben Fragen an Jasper Vrancken

Interview: Im Gespräch mit dem belgischen Filmemacher Jasper Vrancken erzählt er uns mehr zu der Entstehung seines Kurzfilms „Muil“, gesehen auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival, was ihm bei der Umsetzung wichtig war und über seine Liebe zu Cronenberg und Horrorfilmen im Allgemeinen.

The original english language interview is also available. Weiterlesen

„Muil“ (2018)

Kurzfilm / Belgien / Fiktion / 2018

Filmkritik: Auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival lief im ‚Shock Block‘ der ungewöhnliche Horror-Short „Muil“ (ET: „Maw“), der vor allem psychologischen Horror präsentiert, denn der belgische Regisseur Jasper Vrancken nimmt den Zuschauer mit in die Tiefen des menschlichen Verstandes und die Abgründe der Fantasie. Weiterlesen

„Manila is Full of Men Named Boy“ (2019)

Kurzfilm / Philippinen / Fiktion / 2019

Filmkritik: Auf dem 31. Filmfest Dresden 2019 gewann der 20-minütige Kurzfilm „Manila is Full of Men Named Boy“, der auch auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival lief, den Goldenen Reiter für den ‚Besten Spielfilm‘. Darin nimmt der Regisseur Andrew Stephen Lee die Zuschauer mit auf eine Reise in die Vergangenheit und gleichzeitig in das Herz seines Heimatlandes Philippinen. Weiterlesen

Jetzt Online! – Der Kurzfilm „True“

Streaming-Möglichkeit: Jetzt man die Möglichkeit Simon Schneiders Erstlingswerk? „True“ online zu sehen. Der deutsche Regisseur, der in diesem Jahr mit seinem Kurzfilm „Wenn wir schon mal hier sind“ auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival war, erzählt in seinem ?-minütigen Kurzfilm von einer Technik-Dystopie.  

Ihr habt nun die Möglichkeit ihn (kostenfrei) online zu sehen (ohne Dialoge):

Ein Kurzfilm-Tipp von Doreen Matthei

Acht Fragen an Sonny Laguna

Interview: Im Gespräch mit dem Filmemacher Sonny Laguna erzählt er uns von seiner langjährigen Zusammenarbeit mit Tommy Wiklund und David Liljeblad, u.a. bei ihrem Kurzfilm „Mystery Box“, den man als Genrefan auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival sehen konnte. Er erzählt von dessen Anfängen, der Wahl der Hauptdarstellerin und was ihnen bei der Umsetzung vor allem am Herzen lag.

The original english language interview is also available. Weiterlesen

„On the Other Side“ (2018)

Kurzfilm / Frankreich / Fiktion / 2018

Filmkritik: Die Flucht in virtuelle Realitäten gehört immer wieder zu einem begehrten Sujet von Genre- und Science-Fiction-Filmen. Auch die französische Regisseurin Zulma Rouge machte sich dieses Thema bei ihrem Film „On the Other Side“, gesehen auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival, geschickt zu nutze. Weiterlesen