Sieben Fragen an Alberto Corredor

Regisseur Alberto Corredor

Interview: Im Gespräch mit den in Spanien geborenen Regisseur Alberto Corredor konnten wir mehr über seinen Debüt-Kurzfilm „Baghead“, der u.a. auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival 2019 lief, erfahren und ob man den Film in ein bestimmtes Genre pressen kann. Zudem spricht er über die Filmindustrie im Allgemeinen und wie wichtig die Schauspieler auch in kleinen Projekten sind.

The original english language interview is also available. Weiterlesen

„Emma und die Wut“ (2018)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2018

Filmkritik: In der Eröffnung des 20. Landshuter Kurzfilmfestivals lief der deutsche Kurzfilm „Emma und die Wut“ (ET: „Emma and the Fury“). Mit viel Kraft und Humor erzählt die Regisseurin Elisa Mishto von dem Wohlgefühl, wenn man seine Wut auch mal rauslassen kann. Weiterlesen

Acht Fragen an Nikolai Keller und Teal Greyhavens

Interview: Im Gespräch mit den beiden amerikanischen Filmemachern Nikolai Keller und Teal Greyhavens konnten wir mehr über ihren Kurzfilm „Special Day“, den man nicht nur auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival sehen konnte, sondern auch online, erfahren. Sie berichten von ihrer Zusammenarbeit, wie die Idee entstand und wie viel Aufwand dahinter steckte, die Kreaturen zum Leben zu erwecken.   

The original english language interview is also available. Weiterlesen

„Special Day“ (2018)

Kurzfilm / USA / Fiktion / 2018

Filmkritik: Der amerikanische Kurzfilm „Special Day“, den man nicht nur auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival 2019 sehen konnte, sondern auch auf der ‘Short of the Week’-Plattform, überzeugt mit seiner stringenten Geschichte. Die beiden Filmemacher Tael Greyhavens und Nikolai von Keller schufen ein siebenminütiges fantastisches Werk voller Spannung.  Weiterlesen

Vier Fragen an Ottó Bánovits

Interview: Im Gespräch mit dem schwedischen Filmemacher Ottó Bánovits konnten wir mehr über seine Idee für seinen Kurzfilm „Dark Chamber“, den wahren Ereignissen dahinter und wie Menschen mit solchen Schrecken umgehen, erfahren. Zudem erzählt er uns mehr zu seiner Idee die Camera Obscura zu verwenden und wie er dies als fast flüssigen One-Taker realisiert hat.   

 The original english language interview is also available. Weiterlesen